Sieg für die Rüstungsindustrie

  • Freitag, 15. Juni 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 15. Juni 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 15. Juni 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Symbolbild. Gefechtsübung des Panzerbataillons 14.

    Sieg für die Rüstungsindustrie

    Der Bundesrat weicht das Verbot von Kriegsmaterialexporten weiter auf. Neu sollen Waffenlieferungen unter Umständen auch dann erlaubt werden, wenn im Abnehmerland ein bewaffneter Konflikt im Gang ist. So will der Bundesrat Arbeitsplätze in der Waffenindustrie sichern.

    Philipp Burkhardt

  • US-Fahne und die chinesische Fahne.

    Trump verhängt Zölle gegen China

    Donald Trump verhängt weitere Strafzölle gegenüber China. Die USA habe eine Liste mit hunderten von chinesischen Produkten veröffentlicht, auf die man künftig Einfuhrzölle von 25 Prozent erheben will. China will mit gleicher Münze zurückzahlen.

    Max Akermann

  • Der deutsche Bundestag.

    Die AfD als Brandbeschleuniger

    Im heftigen Streit zwischen CDU und CSU ist der «unsichtbare Elefant» im Raum die AfD. Sie hat die CSU zu einer riskanten Eskalationsstrategie getrieben. Die anderen Parteien finden kein Rezept dagegen.

    Peter Voegeli

  • Lobbyisten der Wandelhalle des Bundeshauses.

    Wer lobbyiert für wen?

    Lobbyismus ist Teil des Schweizer Politsystems, aber dennoch ist nur wenig bekannt darüber, wie er genau funktioniert und wer für wen arbeitet. Warum tut sich die Schweizer Politik so schwer mit Transparenz?

    Rahel Walser

  • Das Bundesstrafgericht in Bellinzona.

    Verurteilt wegen Terror-Propaganda

    Das Bundesstrafgericht in Bellinzona hat Naim Cherni vom Vorstand des Islamischen Zentralrats der Schweiz schuldig gesprochen - wegen unerlaubter Propaganda für Terrororganisationen. Für IZRS-Präsident Nicolas Blancho und Sprecher Qasim Illi gab es hingegen Freisprüche.

    Rafael von Matt

  • Der Teilchenbeschleuniger LHC der Europäischen Organisation für Kernforschung (Cern).

    Frischekur für Teilchenbeschleuniger

    Der weltgrösste Teilchenbeschleuniger im Cern in Genf wird aufgerüstet. Bis 2025 sollen im unterirdischen Ringtunnel Billionen zusätzliche Protonen unterwegs sein und mehr Kollisionen erzeugt werden. Gespräch mit Christian von Burg von der Wissenschaftsredaktion.

    Nicoletta Cimmino

  • Wenn das billige Geld nicht mehr fliesst

    In gut einer Woche wählt die Türkei einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament. Präsident Erdogan hatte den ursprünglichen Wahltermin um mehr als ein Jahr vorgezogen, vielleicht auch, um seine Macht rechtzeitig abzusichern, bevor die Türkei wirtschaftlich kollabiert.

    Denn es steht schlecht um den 80-Millionen-Staat.

    Philipp Scholkmann

  • Neue U-Bahn-Linie in Amsterdam.

    Metrobau in sumpfigem Boden

    Mit zehnjähriger Verspätung und einer dreifachen Budgetüberschreitung wird die neue U-Bahn-Linie in Amsterdam im Juli eröffnet. Die Linie verbindet Amsterdams Norden mit dem Süden. Die Strecke führt unter der Innenstadt durch und steht auf Holzpfählen.

    Das stellte die Metrobauer vor schier unlösbare Probleme.

    Elsbeth Gugger

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Tobias Gasser