Solidarität und Trauer in Paris

  • Samstag, 14. November 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 14. November 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. November 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Trauernde legen Blumen an den Tatort des 13. Novembers, an der Place de la République in Paris

    Solidarität und Trauer in Paris

    Eine Welle der Solidarität hat die Bevölkerung in Paris erfasst. Allerdings haben die Behörden aus Sicherheitsgründen Kundgebungen in Paris und der Umgebung untersagt. Die Solidarität zeigt sich anders. Vor den Blutspende-Zentren in der Stadt etwa.

    Brigitte Zingg und Charles Liebherr

  • Polizeiliche Forensiker untersuchen den Tatort im Restaurant Voltaire in Paris

    Dschihadisten und der Anti-Terrorismus

    Frankreich sagt: Es war der IS. Die Terroristen des Islamischen Staates haben das bestätigt. Laut Prem Mahadevan, Spezialist für dschihadistischen Terror an der ETH Zürich, spricht vieles dafür.

    Daniel Voll und Samuel Wyss und Charles Liebherr

  • Der UNO-Sonderbotschafter für Syrien Staffan de Mistura beobachtet, wie der russische Aussenminister Sergei Lavrov and US-Aussenminister John Kerry an der Pressekonferenz im Grand Hotelin Wien

    Ensteht eine Koalition der Willigen?

    Vertreter aus 17 Staaten, darunter auch der Iran und Saudi-Arabien, suchen einen Ausweg aus dem Bürgerkrieg in Syrien. Der Feind IS ist der einzige gemeinsame Nenner der Teilnehmerstaaten in Wien. Gibt das nun Druck auf diese Konferenz und sind die Pariser Anschläge ein Weckruf?

    Philipp Scholkmann und Isabelle Jacobi

  • Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und die Chefin der Bundepolizei Nicoletta Della Valle an einer Pressekonferenz zu den Anschlägen in Paris am 13. November 2015

    Schweizer Reaktion auf die Pariser Anschläge

    Sicherheit ist ein hohes Gut, sagt Bundesrätin Sommaruga und Verteidigungsminister Maurer warnt: Mit solchen Anschlägen müsse Europa weiterhin rechnen.

    Gespräch über Massnahmen mit Nicoletta della Valle, Chefin der Bundespolizei und Stefan Blättler, Präsident der Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten.

    Gaudenz Wacker und Samuel Wyss

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Tobias Gasser