Sozialdirektoren verschärfen SKOS-Richtlinien

  • Freitag, 22. Mai 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Mai 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. Mai 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Peter Gomm, Präsident der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) am 22. Mai 2015 in Bern.

    Sozialdirektoren verschärfen SKOS-Richtlinien

    Zu viel, zu wenig, zu streng, zu nachsichtig: Bei der Sozialhilfe scheinen die Positionen oft unvereinbar. Nun haben die kantonalen Sozialdirektoren Stellung bezogen. Sie wollen eine Verschärfung der Richtlinien.

    Géraldine Eicher

  • Georgiens Präsident Giorgi Margvelashvil (links) und Donald Tusk, Präsident des Europäischen Rates, in Riga am 22.Mai 2015.

    Keine EU-Perspektive für Ost-Staaten

    Der EU-Gipfel in Riga hat für östliche Partnerländer wie die Ukraine und Georgien enttäuschend geendet. Statt der erhofften Visumserleichterungen erhielten sie schöne Worte. Und: Die Annäherung an die EU brauche Zeit und gehe nicht so schnell, hiess es.

    Inwieweit hat die EU da Rücksicht auf Russland genommen?

    Oliver Washington und Peter Gysling

  • Die Granville Road, wo der russische Geschäftsmann Alexander Perepilichnyy beim Joggen am 10. November 2012 zusammenbrach.

    Zeuge der Schweizer Bundesanwaltschaft vergiftet?

    Alexander Perepilichny war Kronzeuge der Schweizer Behörden in einem russischen Geldwäscherei-Fall. Im Dezember 2012 starb Perepilichny in Grossbritannien unter mysteriösen Umständen. Nun gibt es Hinweise darauf, dass er vergiftet wurde. Die Schweizer Bundesanwaltschaft steht unter Druck.

    Judith Huber

  • Mit 266 Stimmberechtigten (12,8 Prozent Beteiligung) herrschte Grossaufmarsch im Gemeindehaus Schenkon. Das Thema «Abschaffung der Gemeindeversammlung» wurde klar abgelehnt.

    Sind Gemeindeversammlungen überholt?

    Vielerorts geht nur noch ein Bruchteil der Stimmberechtigten an die Gemeindeversammlungen. In Schenkon (LU) hat nun die Gemeindeversammlung daüber abgestimmt, ob sie sich abschaffen will. Die Reportage und das Gespräch mit Daniel Kübler, Professor für Politikwissenschaft.

    Marlies Zehnder

  • Ankommende Flüchtlinge in Sizilien.

    Realität, die nicht aus dem Fernseher kommt

    Diese Woche hat sich die Aussenpolitische Kommission APK des Nationalrates in Tunesien und auf Sizilien ein Bild zum Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer gemacht. Eindrücke von Kommissionsmitgliedern von links bis rechts.

    Christine Wanner

  • Man verspricht ihnen eine bezahlte Arbeit, z.B. als Hausangestellte, aber oft landen sie bei Menschenhändlern, im Bordell. Symbolbild.

    Bittere Reise ins angebliche Glück

    Viele Menschen fliehen vor der Armut in Bangladesch und suchen ihr Glück in den Golfstaaten, in Jordanien, im Libanon oder in Indien. Und viele werden dabei betrogen, getäuscht und missbraucht.

    Stimmen aus Jessore in Bangladesch, von Frauen, die die Reise ins Glück versucht haben und dies bitter bereuen.

    Karin Wenger

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Tobias Gasser