SP streitet um Parteiprogramm

  • Samstag, 30. Oktober 2010, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. Oktober 2010, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. Oktober 2010, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Die Schweizer SP ringt um ein neues Programm und glaubt fest an einen Wahlsieg.

Weitere Themen:

Die Deutsche CSU beschliesst eine Frauenquote und sehnt sich ein bisschen nach einem neuen starken Mann.

In Washington demonstrierten Zehntausende gegen den Rechtsrutsch.

In Brasilien will Dilma Rouseff im zweiten Anlauf Präsidentin werden.

Beiträge

  • Grundsatzdebatte am SP-Parteitag

    Die SP will beherzt und mit einem neuen Parteiprogramm in den Wahlkampf ziehen. Ins Zentrum stellt sie dabei die Demokratisierung der Wirtschaft.

    Doch wie schwer die nur schon auf dem Papier umzusetzen ist, erfuhren die Delegierten an ihrem Parteitag gleich selbst: Zum Parteiprogramm waren rund 1000 Änderungsanträge eingegangen, und auch die überarbeitete Version liefert noch immer Stoff für stundenlange Debatten.

    Patrick Mühlhauser

  • CSU-Parteitag stärkt Seehofer den Rücken

    Wer ist der starke Mann in der CSU? Ist es noch Horst Seehofer, der Parteichef und bayrische Ministerpräsident, oder bereits Karl zu Guttenberg, der junge Verteidigungsminister?

    Für viele deutsche Journalisten und Politiker lag die Anwort vor dem CSU-Parteitag auf der Hand: sie setzten auf zu Guttenberg. Ihm trauen sie zu, den Sinkflug der Partei zu stoppen, die wie die CDU sukkzessive an Wähleranteilen verliert.

    Seehofer oder der Newcomer? Nach dem zweitätigen Parteitag in München ist die Machtfrage geklärt. Seehofer belibt der starke Mann in der CSU.

    Casper Selg

  • Dilma Rousseff will Lulas Erbe antreten

    Brasilien stellt an diesem Sonntag die Weichen für die Ära nach Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva. Rund 136 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, in einer Stichwahl zwischen der Regierungskandidatin Dilma Rousseff und dem Oppositionsführer José Serra zu entscheiden.

    Ulrich Achermann

  • US-Politkomiker bringt Spass in Wahlkampf-Endspurt

    Nach einem der erbittertsten Kongress-Wahlkämpfe der US-Geschichte hat es ein populärer US-Politkomiker geschafft, Volksfeststimmung nach Washington zu bringen.

    Zehntausende Menschen folgten der Einladung von TV-Star Jon Stewart zu einer Kundgebung «zur Wiederherstellung der Vernunft» auf der Mall, der Museumszeile im Herzen Washingtons.

    Peter Voegeli

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Marcel Jegge