Strassenkämpfe am «Tag des Zorns»

  • Freitag, 16. August 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 16. August 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 16. August 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Dem Ruf der Muslimbrüder zur Protestdemonstration nach dem Freitagsgebet folgten Zehntausende, nicht nur in Kairo, auch in zahlreichen anderen Städten im ganzen Land.

    Strassenkämpfe am «Tag des Zorns»

    Auf den Strassen Kairos und anderen Städten Ägyptens bekämpfen sich trotz Protestverbot Anhänger des gestürzten Präsidenten Mursi und Sicherheitskräfte. Dabei sind mehr als ein Dutzend Menschen ums Leben gekommen.

    Das Schweizer Aussenministerium empfiehlt inzwischen, Ägypten nicht mehr zu bereisen.

    Daniel Voll

  • Im Süden Beiruts explodierte ein Sprengssatz. Die Folgen waren verheerend: 18 Menschen starben, gegen 300 wurden verletzt.

    Gerät Libanon in den Sog des syrischen Bürgerkriegs?

    Erneut explodierte in Beirut eine Autobombe. Sie forderte mehrere Tote und viele Verletzte. Eine bislang unbekannte Gruppe mutmasslicher syrischer Rebellen bekannte sich zu dem Anschlag. Er sei eine Warnung an die schiitische Hisbollah, die in Syrien an der Seite des Assad-Regimes kämpft.

    Gespräch mit Nahostkorrespondent Philipp Scholkmann.

    Ursula Hürzeler

  • Die Befürworter sehen im erweiterten Angebot ein gesellschaftliches Bedürfnis. Die Gegner bekämpfen die 24-Stunden-Gesellschaft.

    Benzin und Einkauf rund um die Uhr?

    Sollen Tankstellenshops an Autobahnen in der Nacht das gesamte Sortiment verkaufen dürfen oder nicht. Darüber stimmen wir am 22. September ab. Die erste repräsentative Umfrage im Auftrag der SRG zeigt ein überraschend starkes Nein-Lager, mit einer skeptischen bürgerlichen Basis.

    Monika Zumbrunn

  • Jeder dritte Haushalt zahlt mehr als 8 Prozent. Die Prämien sind oft eine grosse finanzielle Belastung, vor allem für Haushalte mit Kindern.

    Teures Gut Gesundheit

    Die Krankenversicherung ist ein kostbares, aber auch teures Gut. Die Prämien belasten insbesondere Familien, zeigt eine neue Studie. Die Politik hat das Problem erkannt. Aber bei der Lösung hapert es.

    Géraldine Eicher

  • Der französische Anwalt Jacques Verges am Filmfestival in Cannes. Archiv.

    Jacques Vergès, der «Anwalt des Teufels» ist tot

    Er verteidigte den Nazi-Kriegsverbrecher Klaus Barbie, den Terroristen Carlos, Saddam Hussein und Slobodan Miloševi?. Jetzt ist der französische Staranwalt Jaques Vergès mit 88 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

    Rolf Pellegrini

  • Michel Duclos, Französischer Botschafter in der Schweiz.

    Verärgerte Auslandschweizer in Frankreich

    Mit dem neuen Erbschaftssteuer-Abkommen mit Frankreich können auch Auslandschweizer in Frankreich besteuert werden, wenn sie erben. Der französische Botschafter in der Schweiz reiste an den Auslandschweizerkongress in Davos und versuchte, die Wogen zu glätten. Es war keine leichte Aufgabe.

    Roland Wermelinger

  • Am «Tag der offenen Türen» watschelte selbst «Die Maus» direkt  zum Stand der Piratenpartei.

    Serie Bundestagswahl: Politik ist kein Kinderspiel

    Leidenschaft ist im deutschen Wahlkampf keine zu spüren. Viele Deutsche haben sich wohl darauf eingestellt, dass die alte Kanzlerin auch die neue sein wird. Das fördert die Wahl-Lethargie. Und die könnte wiederum eine Chance sein für die Protestparteien.

    Doch wo sind sie? Ein Besuch in Düsseldorf.

    Simone Fatzer

  • Thomas Poguntke, deutscher Parteienforscher.

    Serie Bundestagswahl: Die Chancen wären da

    Die «Alternative für Deutschland» und die Piraten machen sich beide Hoffnungen auf den Einzug in Berlin. Gespräch mit dem deutschen Parteienforscher Thomas Poguntke über die beiden Parteien und das Protestpotential.

    Simone Fatzer

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Isabelle Jacobi