Transatlantische Entfremdung

  • Sonntag, 18. Februar 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 18. Februar 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 18. Februar 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Fahnen der USA und der EU (Symbolbild).

    Transatlantische Entfremdung

    Keine politische und militärische Partnerschaft war jemals so eng, so umfassend und so stabil wie jene zwischen Europa und den USA nach dem Zweiten Weltkrieg. Doch an der Münchner Sicherheitskonferenz zeigte sich, dass man sich derzeit nicht allzu viel zu sagen hat.

    Man redet aneinander vorbei und jede Seite schmiedet ihre eigenen Pläne.

    Fredy Gsteiger

  • Thomas Greminger, der Generalsekretär der OSZE.

    «Waffenstillstand wird täglich tausendmal verletzt»

    Die Situation in der Ostukraine hat sich abrupt und massiv verschlechtert - auf der Verhandlungsebene als auch im Terrain. In beiden Bereichen spielt die OSZE eine Schlüsselrolle. Anders als geplant, gelang es auf der Münchner Sicherheitskonferenz nicht, den Friedensprozess voranzubringen.

    Ein exklusives Gespräch mit dem Schweizer OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger.

    Fredy Gsteiger

  • Zwei Verwaltungsräte der UBS an einer Generalversammlung (Symbolbild).

    Cherchez les femmes

    In den Verwaltungsräten von Schweizer Unternehmen sitzen derzeit rund 16 Prozent Frauen. Möchte der Bundesrat in den Chefetagen grosser Konzerne eine Frauenquote einführen.

    Mehr Frauen in Verwaltungsräten, das begrüssen auch die Verwaltungsrätinnen und -räte selbst, wie eine neue Umfrage zeigt. Nur: sich aktiv dafür einsetzen will man kaum und Quoten schon gar nicht.

    Dario Pelosi

  • Der frühere Präsident von Guatemala, Alvaro Colom, wird von Polizisten abgeführt.

    Korruptionsbekämpfung in Guatemala

    Guatemala gilt als rückständig, korrupt und weist weltweit einer der höchsten Mordraten auf. In der vergangenen Woche wurde jedoch der ehemalige Präsident Alvaro Colom verhaftet sowie neun seiner ehemaligen Minister.

    Wie ist dieser Erfolg im Kampf gegen Korruption zu erklären? Gespräch mit dem Journalisten Michael Castritius.

    Samuel Wyss

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Matthias Kündig