Türkische Parlamentarier von Strafverfolgung bedroht

  • Freitag, 20. Mai 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 20. Mai 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 20. Mai 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ziya Pir: «Die Rechtsstaatlichkeit ist damit ausser Kraft gesetzt.».

    Türkische Parlamentarier von Strafverfolgung bedroht

    Der türkische Präsident Erdogan hat seinen Willen durchgesetzt: Das Parlament hat die Immunität von mehr als einem Viertel der Abgeordneten aufgehoben. Damit ist der Weg für Ermittlungen gegen diese Parlamentarier frei. Der Schritt richtet sich vor allem gegen die pro-kurdische HDP.

    Gespräch mit Ziya Pir, einem Abgeordneten der HDP.

    Daniel Voll und Roman Fillinger

  • Alleinerziehende Mütter müssen neu ein Jahr nach der Geburt ihres Kindes arbeiten gehen. Heute dauert die Schonfrist 3 Jahre.

    Sozialdirektoren ziehen Schrauben noch mehr an

    In den letzten Jahren stand die Sozialhilfe unter politischem Druck von rechts: Zu grosszügig sei die Hilfe. Erst letztes Jahr haben die Sozialdirektoren der Kantone die Sozialhilfe für junge Erwachsene und grosse Familien gesenkt. Nun haben sie den zweiten Sparschritt präsentiert.

    Dominik Meier

  • 200 Häftlinge aus fast 50 Nationen sind in Lenzburg, jeder dritte ist Moslem. Probleme mit radikalen Islamisten aber gebe es keine.

    Wie umgehen mit Jihadisten im Gefängnis?

    Mehrere der Attentäter von Paris haben sich im Gefängnis radikalisiert. Dort eingebuchtet waren sie wegen gewöhnlicher Verbrechen. Auch in Schweizer Gefängnissen sitzen mutmassliche Islamisten.

    Wie man verhindern kann, dass sie Mithäftlinge indoktrinieren, war Thema an einer Tagung in der Strafanstalt Lenzburg.

    Max Akermann

  • Viele kommen von weit her, um an Wassertanks ihre Petflaschen zu füllen.

    Indien: Banges Warten auf Regen

    Indien hat grossen Durst - der Monsun kommt dieses Jahr verspätet. Mehr als 300 Millionen Menschen sind von der Dürre betroffen. Besonders schlimm ist es im Gliedstaat Maharashtra. Dort haben sich am Rande der grossen Städte Flüchtlingscamps gebildet. Die Reportage aus Mumbai.

    Thomas Gutersohn

  • Die chinesische HNA Group übernahm bereits den Schweizer Bordverpfleger Gategroup.

    Chinas Appetit auf Schweizer Firmen

    Allein in diesem Jahr haben Chinesen fünf Schweizer Unternehmen übernommen, zuletzt die Cateringfirma Gategroup. Das ist aber erst der Anfang, sagen chinesische Ökonomen und Unternehmer an einer Investorenkonferenz in Zürich.

    Maren Peters

  • Konsumentenschützerin Sara Stalder meint, oft fänden  mehr Verkaufs- statt Beratungsgespräche statt.

    Anlegerschutz: Ausser Spesen nichts gewesen?

    Der Bundesrat forderte nach der Finanzkrise 2008 besseren Anlegerschutz. Die entsprechenden Gesetze sind aber so weichgespült worden, dass sich Grossbanken mit der geplanten Reform arrangiert haben. Widerstand leisten noch die kleinen und mittleren Vermögensverwalter.

    Wie argumentieren sie? Antworten von der Versammlung der Vermögensverwalter in Luzern.

    Jan Baumann

  • Für Georges Bürgin ist der Bally-Park zur Lebensaufgabe geworden. Heute macht er vor allem noch Führungen.

    Ein Park als Kunstwerk - Gartenpreis für Ballypark

    Am Samstag verleiht der Schweizer Heimatschutz den Schulthess Gartenpreis an den Bally-Park in Schönenwerd. Die Parkanlage im solothurnischen Niederamt wurde in den 1860er Jahren vom Schuhproduzenten Carl Franz Bally angelegt. Was so besonders ist an dem Park, erklärt Georges Bürgin.

    Er kennt im Park fast jeden Grashalm. Ein Spaziergang.

    Alex Moser

Moderation: Roman Fillinger