UBS wird für Manipulation des Liborzinses bestraft

  • Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 19. Dezember 2012, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • UBS wird für Manipulation des Liborzinses bestraft.

    UBS wird für Manipulation des Liborzinses bestraft

    Die Finanzmarktaufsichten der Schweiz, Grossbritanniens und der USA haben der UBS Bussen in der Höhe von total 1.4 Milliarden Franken aufgebrummt. UBS-Mitarbeiter haben jahrelang den Libor-Zinssatz manipuliert.

    Eveline Kobler

  • Wie es zu den Manipulationen des Libor-Zinses kam

    Ein paar Dutzend Händler und Banker des mittleren Kaders haben der UBS die Bussen eingebrockt. Was hat diese UBS-Mitarbeiter angetrieben, wen haben sie betrogen - und wieso haben alle Kontrollen versagt?

    Barbara Widmer

  • UBS wird in tiefrote Zahlen rutschen

    Die Bussen werden der UBS im vierten Quartal ein tiefrotes Ergebnis bescheren: Die UBS rechnet mit einem Verlust von bis zu 2,5 Milliarden Franken. Was bedeutet das für die Bank?

    Eveline Kobler

  • Grosser Reputationsschaden für die UBS

    Die Strafzahlung schadet der UBS enorm: Keine andere fehlbahre internationale Bank musste bisher wegen Libor-Manipulationen so viel zahlen. Was hat die UBS denn konkret getan, um die interne Kontrolle zu verbessern?

    Barbara Widmer

  • Die Aufsichtspflicht der Fima

    Die untersuchten Manipulationen fanden zwischen 2005 und 2010 statt - unbemerkt von der UBS-Führung und - unbemerkt von der Finanzmarkaufsicht Finma. Braucht die Finma griffigere Instrumente, um die Grossbanken zu kontrollieren?

    Oliver Washington

  • Die USA fasst Banken immer härter an

    Von den 1.4 Milliarden Franken Busse bezahlt die UBS 1.2 Milliarden allein an die USA. Der Libor-Skandal ist nicht der einzige, sondern nur der neueste Fall, in dem Washington die Banken hart bestraft.

    Beat Soltermann

  • Noch mehr Passagiere aufs Jungfraujoch

    Die Jungfrau-Bahnen hegen ehrgeizige Pläne. Eine neue Schwebebahn an den Fuss des Eigers soll die Fahrt aufs Jungfraujoch beschleunigen. Die Verantwortlichen haben ihre Pläne für das 200-Millionen-Projekt vorgestellt.

    Toni Koller

  • Unzufriedenheit in Südkorea

    Der Kandidatin der südkoreanischen Regierungspartei musste um ihren Wahlsieg kämpfen. Denn trotz Wirtschaftswachstum und tiefer Arbeitslosigkeit ist der Missmut in Südkorea gross: Noch-Präsident Lee Myung-bak tritt Bürger- und Arbeiterrechte mit Füssen.

    Urs Morf

  • Kreolische Geschichten - von der Insel St. Lucia

    Kreolisch hat in der Karibik einen festen Platz - in Popmusik, Küche und Kunst. Lange wurde die kreolische Sprache unterdrückt. Nun ist sie in mehreren Inselstaaten wieder offizielle Landessprache. Reportage von St. Lucia.

    Sven Weniger und Michael Marek

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Marcel Jegge