Über 40 Tote bei Bombenanschlägen in Indien

  • Sonntag, 27. Juli 2008, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 27. Juli 2008, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 27. Juli 2008, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Bei einer Serie von 16 Bombenanschlägen starben in der indischen Stadt Ahmedabad über 40 Menschen.

Weitere Themen:

Carlos Sastre gewinnt die Tour de France - mit oder ohne Doping?

In Asien fürchtet man die Inflation, dabei droht eher die Rezession.

Das spezielle Bergkino. Seit 100 Jahren gibt es Seilbahnen.

Beiträge

  • Sicherheitskräfte untersuchen eine Explosionsstelle.

    Indische Islamisten bekennen sich zu Bombenterror

    Indien ist von einer verheerenden Bombenserie erschüttert worden. Bei 16 offensichtlich koordinierten Anschlägen wurden in der Millionenmetropole Ahmedabad mindestens 45 Menschen getötet.

    Zu den Attentaten bekannte sich nach Berichten indischer Fernsehsender die kaum bekannte Gruppierung namens «indische Mudschahedin».

    Wer verbirgt sich hinter diesem Namen? Diese Frage an den früheren NZZ-Korrespondenten Bernard Imhasly in Bombay.

    Casper Selg

  • Tour-Gewinner Carlos Sastre.

    Wie sauber war die Tour de France?

    Der Sieger der Tour de France steht fest. Der Spanier Carlos Sastre gewann das prestigeträchtige Rennen. Aber wie immer in den letzten Jahren steht die Frage im Raum, ob und wer zum Doping gegriffen hat.

    Die Veranstalter der Tour de France betonen, dass dieses Mal viel schärfer kontrolliert worden sei als früher. Deshalb sei die Tour sauberer geworden.

     

    Barbara Colpi

  • Nach dem Boom in Asien die Rezession?

    Asien fürchtet sich vor einem «Inflations-Erdbeben»

    In Shanghai treffen sich am Montag die Präsidenten der Notenbanken Asiens. Thema: Die wirtschaftliche Entwicklung in Asien. Besonders die Inflation bereitet den Notenbanken Sorgen.

    Der Präsident der philippinischen Nationalbank spricht davon, man stehe vor einem Inflations-Erdbeben und das Epizentrum dieses Bebens werde in Asien liegen.

    Heiner Flassbeck beobachtet die weltwirtschaftlichen Verhältnisse als Leiter der Abteilung Globalisierung und Entwicklung bei der UNCTAD in Genf, an ihn die Frage: Kommt es in Asien zum Erdbeben?

    Casper Selg

  • Big Mac - ein weltweiter Währungsindikator.

    Der Big Mac sagt, was der Franken wert ist

    Der Wert des Frankens steigt immer weiter. Das merkt beispielsweise die Nationalbank, die eben 3,3 Milliarden Währungsverluste melden musste. Das kann man aber auch billiger feststellen.

    Man reist in der Welt herum und isst Hamburger, um den Wert einer Währung am so genannten Big-Mac-Index zu messen.

     

    Charles Liebherr

  • Vor 100 Jahren begann die Bergbahngeschichte

    In den zerklüfteten Felsen des Wetterhorns bei Grindelwald auf 1700 Metern über Meer steht ein leeres Haus, das Geschichte gemacht. Es ist die Bergstation der ersten Schweizer Luftseilbahn.

    Vor genau 100 Jahren beförderte diese Bahn die ersten Passagiere ins Berner Hochgebirge. Die Bahn war nur sechs Jahre in Betrieb. Doch andere folgten, und veränderten die Schweizer Bergwelt.

     

     

    Dominik Meier

Moderation: Casper Selg, Redaktion: Urs Bruderer