UNO protestiert gegen Syrien mit Sitzungsverweigerung

  • Donnerstag, 18. August 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 18. August 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 18. August 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Syrien-Beauftragte Staffan de Mistura fordert für Aleppo mindestens eine 48-stündige Feuerpause.

    UNO protestiert gegen Syrien mit Sitzungsverweigerung

    Der UNO-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, hat die Arbeitsgruppe für humanitäre Hilfe vorläufig eingestellt. Er protestiert damit gegen die sich dramatisch verschlechternde humanitäre Lage im Kriegsgebiet.

    Daniel Voll

  • Der Blick des Fünfjährigen sagt mehr als 1000 Worte.

    Ein Bild erschüttert die Welt

    Ein kleiner syrischer Junge sitzt auf einem orangenen Sessel in einem Krankenwagen, ganz alleine. Seine Kleider, seine Haare sind verstaubt, er wischt sich Blut aus dem Gesicht.

    Diese Szene ist Alltag in Aleppo, wo 300'000 Menschen eingekesselt sind, seit die syrischen Truppen die Versorgungsrouten der Rebellen kappten. Hilft das Bild des verletzten Knaben, die Weltöffentlichkeit aufzurütteln? Gespräch mit IKRK-Präsident Peter Maurer.

    Isabelle Jacobi

  • Der ehemalige Basler Polizeikommandant Markus Mohler.

    Braucht die Schweiz eine freiwillige Polizei?

    Die kantonalen Polizeikorps sind überlastet. Sie haben zu wenig Personal. Gleichzeitig ist die Arbeitsbelastung gestiegen, weil die Bevölkerung wächst und mehr Präsenz gefragt ist. Zudem sind viele Kantone in finanziellen Engpässen.

    Nun schlägt der ehemalige Basler Polizeikommandant und Jurist Markus Mohler eine Lösung des Problems vor: Freiwillige Polizisten.

    Gaudenz Wacker

  • Polizist, Polizistin sein, das lerne man nicht einfach quasi nach Feierabend.

    Polizist - ein anspruchsvoller Beruf

    Die Idee für Laien-Polizisten stösst in der Schweiz auf Skepsis. Das zeigen die Reaktionen aus Politik und Polizeikreisen. In Deutschland gibt es in verschiedenen Bundesländern bereits einen freiwilligen Polizeidienst, teils seit Langem. Ein Blick zu den Nachbarn.

    Gaudenz Wacker

  • In fast jedem dritten Fall hat MeteoSchweiz Aufträge offenbar gestückelt.

    Gravierende Mängel im Beschaffungswesen von MeteoSchweiz

    Diesmal trifft es MeteoSchweiz: Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie sei bei den Beschaffungen zu wenig transparent und habe fixe Schwellenwerte für Aufträge wohl bewusst umgangen. So urteilt die Eidgenössische Finanzkontrolle.

    Die Kontrolleure sehen in der Bundesverwaltung aber auch positive Entwicklungen.

    Dominik Meier

  • Pastor Joe Shakour in der Tabernacle Baptist Church in Wilson, North Carolina.

    «Divided we stand» – Pastor Joe Shakour

    Manche Bürger beten für ihre Vision, zum Beispiel der Baptisten-Pfarrer Joe Shakour aus North Carolina. Transsexuelle sollen nicht Frauentoiletten benutzen dürfen. Deshalb hat er sich für ein sehr umstrittenes Gesetz ins Zeug gelegt. Ein Besuch in der Babtist Church in Wilson.

    Pastor Joe Shakour ist die fünfte Person einer Portrait-Serie, die die derzeitige Polarisierung in den USA thematisiert.

    Beat Soltermann

  • Nick Nolte galt als einer der führenden deutschen Historiker der Nachkriegszeit und war heftig umstritten.

    Historiker Ernst Nolte ist tot

    War der Holocaust ein einmaliges Verbrechen oder standen die Nazis in der Tradition der Bolschewisten und liessen sich vom Gulag-System inspirieren? Diese Frage löste in den 80-er Jahren einen Historikerstreit aus. Am Anfang dieses Streits stand der bekannte deutsche Historiker Ernst Nolte.

    Er ist heute im Alter von 93 Jahren gestorben. Eine Würdigung.

    Maria Ossowski

  • Zu dick fürs Fernsehen? Khadija Khattab will das Publikum entscheiden lassen.

    Diätzwang für ägyptische TV-Moderatorinnen

    Ägypten diskutiert das neue weibliche Schönheitsideal - konkret die richtigen Körpermasse für Frauen am Fernsehen. Einige der Moderatorinnen seien zu dick, befand die Direktorin des staatlichen Fernsehens. Sie verpasste den Molligen eine Sendesperre inklusive Schlankheitskur.

    Philipp Scholkmann

Moderation: Isabelle Jacobi, Redaktion: Tobias Gasser