«US-Regierung will ihre Exporte fördern»

  • Freitag, 17. Mai 2019, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 17. Mai 2019, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 17. Mai 2019, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • US-Präsident Donald J. Trump (links) begrüsst den Bundespräsidenten Ueli Maurer vor dem Weissen Haus in Washington am 16. Mai 2019.

    «US-Regierung will ihre Exporte fördern»

    Der Besuch von Bundespräsident Ueli Maurer im Weissen Haus könnte den Weg ebnen für ein Freihandelsabkommen mit den USA. 2006 ist es am Widerstand der Schweizer Bauern gescheitert. Dieses Mal soll es gelingen. Gespräch mit Manfred Elsig, Professor für Internationale Beziehungen.

    Beat Soltermann

  • Mit der Frührente bleibt der Gang aufs RAV erspart.

    Gute Erfahrungen mit der Frührente im Kanton Waadt

    Der Bundesrat will eine Überbrückungsrente für ausgesteuerte Personen über 60 Jahre. Diese Rente soll bis zur ordentlichen Pensionierung existenzsichernd sein. Pionierkanton in Sachen Überbrückungsrente ist der Kanton Waadt. Er kennt eine solche seit 2011.

    Barbara Colpi

  • Der russische Aussenminister Sergej Lawrow an der Jahrestagung des Europarates in Helsinki, Finnland.

    Russland bleibt im Europarat

    Russland erhält sein Stimmrecht im Europarat zurück; dafür zahlt es wieder seine Beiträge an die Organisation. Der Kompromiss ist ein Triumph für Russland und eine Niederlage für den Europarat.

    Fredy Gsteiger

  • Der Flugzeugträger Abraham Lincoln.

    Zeichen zwischen USA und Iran auf Konflikt

    Auf die Frage eines Journalisten, ob die USA einen Krieg mit Iran beginnen, antwortete US-Präsident Trump: «Ich hoffe nicht.» Dass er dies so deutlich macht, zeigt wie prekär die Lage und wie unklar die strategische Ausrichtung in Bezug auf Iran innerhalb der US-Regierung ist.

    Experten rätseln, was die USA mit ihrer Iran-Politik erreichen will.

    Isabelle Jacobi

  • Mitglieder einer schiitischen Gruppe in Basra, Irak.

    Welche Gefahr geht von den schiitische Milizen aus?

    US-Aussenminister Pompeo warnte bei einem Blitzbesuch in Bagdad vor den schiitischen Milizen in Syrien, die im Solde Irans stünden. Glaubhafte Bedrohungen gingen von den iranisch unterstützten Kräften aus. Doch wer sind diese Kräfte?

    Philipp Scholkmann

  • Schwarze Listen in der Telekombranche

    Schwarze Listen in der Telekombranche

    US-Präsident Donald Trump hat chinesische Technologie-Firmen auf eine schwarze Liste gesetzt, darunter auch Huawei. Schweizer Telekomfirmen arbeiten eng mit Huawei zusammen. Welche Auswirkungen hat die Ankündigung auf die Schweizer Telekommunikation?

    Philip Meyer

  • Philippe Hildebrand (rechts) im Gespräch mit Jan Baumann.

    Welche Rolle spielt der Euro für Europa?

    Mit den Europawahlen stehen auch der Euro und die Rolle der Europäischen Zentralbank EZB auf dem Prüfstand. Philipp Hildebrand, der frühere Chef der Schweizerischen Nationalbank, zieht eine positive Bilanz und stellt auch dem scheidenden EZB-Chef Mario Draghi ein gutes Zeugnis aus.

    Jan Baumann

  • Das Felslabor im Betretto-Stollen.

    Geothermie-Forschung im Bedrettotal

    Erdstösse bei der Geothermie-Nutzung, wie zum Beispiel in Basel, haben für Verunsicherung gegenüber dieser Energiequelle gesorgt. Nun wird zuhinterst im Bedrettotal im Tessin ein Felslabor eingerichtet, wo ein internationales Forscher-Team solche Gesteinsbohrungen untersuchen will.

    Karoline Thürkauf

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Markus Hofmann