USA nehmen weniger Flüchtlinge auf

  • Samstag, 30. September 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. September 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. September 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • USA nehmen weniger Flüchtlinge auf

    Die US-Regierung will in den kommenden zwölf Monaten höchstens 45'000 Flüchtlinge ins Land lassen - so wenige, wie seit 1980 nicht mehr. Ist eine solche Obergrenze überhaupt vereinbar mit dem Völkerrecht? Gepräch mit Fredy Gsteiger.

    Roman Fillinger

  • Mehr als die Hälfte der US-Diplomaten verlässt Kuba

    Die US-Botschaft in Havanna hält nur noch einen Notbetrieb aufrecht. Grund dafür sind massive Ohrenbeschwerden von mindestens 21 US-Diplomaten, für die Washington Kuba zumindest mitverantwortlich macht. Gespräch mit Tagesanzeiger-Korrespondent Oscar Alba.

    Roman Fillinger

  • Lukrative Nachfolgejobs für Spitzenpolitiker

    Der frühere Kanzler Gerhard Schröder wird Verwaltungsrat beim russischen Energiekonzern Rosneft. Der ehemalige französische Premier Francois Fillon arbeitet für einen Vermögensverwalter, Ex-EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso bei Goldman Sachs. Was erhoffen sich die Unternehmen davon?

    Andreas Lüscher

  • Der gute Hacker als Netzpolizist

    Hacker richten bei Unternehmen und Verwaltungen grossen Schaden an. Aber sie sind begehrt, wenn sie im Auftrag von Firmen IT-Systeme schützen. Um solche Talente aufzuspüren, werden Turniere für Jung-Hacker veranstaltet. Der Besuch bei einem Training.

    Iwan Santoro

  • Behinderte Israelis verlangen mehr Rente

    Mit dem Rollstuhl auf Strassen und sogar Autobahnen wagen sich seit ein paar Monaten eine Gruppe von körperlich Behinderten in Israel. Sie kämpfen für höhere Bezüge, die seit Jahren nicht mehr erhöht wurden.

    Benjamin Hammer

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Marcel Jegge