Verwirrung um Strahlenwerte in Fukushima

  • Sonntag, 27. März 2011, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 27. März 2011, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 27. März 2011, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Verwirrung um Strahlenwerte in Fukushima

    Die Hiobsbotschaften aus dem Atomkraftwerk Fukushima I in Japan reissen nicht ab. In einem Reaktorblock stiessen Techniker auf Wasser mit dramatisch hohen Strahlenwerten. Die Angaben über die genaue Höhe der Radioaktiviät sind jedoch widersprüchlich.

    Dennoch musste das Gebäude evakuiert werden. Die dringend nötigen Arbeiten zur Kühlung der beschädigten Reaktoren verzögern sich weiter.

    Thomas Häusler

  • CDU verliert die Macht in Baden-Württemberg

    Im Stammland der deutschen CDU, in Baden-Württemberg, zeichnet sich den ersten Hochrechnungen zufolge ein historischer Machtwechsel ab. CDU-Ministerpräsident Mappus muss dort wohl die Macht an einen Grünen abgeben - erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik. Einschätzungen von Casper Selg.

    Simone Fatzer

  • Grüner verdrängt SVP-Baudirektor im Baselbiet

    Im Kanton Baselland sorgt der Grüne Isaac Reber für eine Überraschung: Er holt sich einen Sitz in der Regierung. Verlierer ist SVP-Baudirektor Jörg Krähenbühl, er wurde abgewählt. Was gab den Ausschlag für Rebers Erfolg? Einschätzungen von Hans-Ruedi Schär.

    Simone Fatzer

  • Wo die Drähte der Nato zusammenlaufen

    Innerhalb der nächsten Stunden übernimmt die Nato das Oberkommando über die Militäroperationen gegen das Ghadhafi-Regime in Libyen. Die Drähte laufen in einer kleinen Stadt in Belgien zusammen - in Mons ist das militärische Hauptquartier der mächtigsten Allianz der Welt.

    Von dort aus wird künftig der Libyen-Einsatz gesteuert.

    Fredy Gsteiger

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Marcel Jegge