Via Sicura auf dem Prüfstand

  • Montag, 11. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 11. Dezember 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 11. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Das Handlungsprogramm Via Sicura hat auch präventive Massnahmen eingeführt.: Z. B. Verbot des Fahrens unter Alkoholeinfluss für bestimmte Personengruppen, generelle Verpflichtung zum Fahren mit Licht am Tag sowie ein Mindestalter von 6 Jahren für Radfahrer und Radfahrerinnen.

    Via Sicura auf dem Prüfstand

    Im sogenannten «Raser-Artikel» heisst es: Wer mit dem Auto sehr viel zu schnell fährt, bekommt zwingend eine bedingte Gefängnisstrafe von mindestens einem Jahr und muss seinen Führerausweis für zwei Jahre abgeben. Doch jetzt soll er wieder entschärft werden.

    Weshalb? Fragen an Bundeshausredaktor Curdin Vincenz.

    Beat Soltermann

  • Ethos, die Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung wurde zur Förderung einer nachhaltigen Anlagetätigkeit gegründet. Symbolbild.

    Machtklüngel in der Stiftung Ethos?

    Seit 20 Jahren schaut die Stiftung Ethos Schweizer Firmen auf die Finger, wenn es um Sorgfaltspflichten geht. Ethos prangert etwa Interessenskonflikte an, fehlende Unabhängigkeit von Verwaltungsräten oder Machtballung bei einzelnen Personen an der Spitze einer Unternehmung.

    Nun gerät Ethos selbst in die Kritik.

    Charlotte Jacquemart

  • Der russische Präsident Wladimir Putin und der syrische Präsident Baschar al-Assad auf dem Hmeymim-Stützpunkt in Syrien 11. Dezember 2017.

    Russland zieht Truppen aus Syrien ab

    Überraschender Besuch von Präsident Wladimir Putin auf einem russischen Luftwaffenstützpunkt in Latakia an der syrischen Mittelmeerküste: Er sagte, die russische Armee habe zusammen mit den syrischen Truppen die meisten «Terroristen» in Syrien vernichtet und ordnete einen Teilrückzug seiner Truppen an.

    Beat Soltermann

  • Syrische Kinder in Istanbul. Symbolbild.

    Syrischen Schulen in der Türkei müssen schliessen

    Rund drei Millionen syrische Flüchtlinge sind in den letzten Jahren in der Türkei untergekommen. Die finanzielle und gesellschaftliche Belastung ist gross. Im Bildungssystem macht sich das besonders bemerkbar. Denn fast ein Drittel der Syrer am Bosporus sind Kinder.

    Luise Sammann

  • Mitglieder der italienischen Bewegung «Forza Nuova» (Neue Macht) an einer Demonstration in Rom.

    Neo-Faschismus in Italien: Die Politik schaut weg

    Skinheads haben in letzter Zeit die italienische Öffentlichkeit diverse Male provoziert. Die Empörung über diese Provokationen ist vor allem in den italienischen Medien jeweils gross.

    Doch wenn es darum geht, solchem Treiben mit Gesetzen und klarer Abgrenzung den Riegel zu schieben, versagt die italienische Politik.

    Franco Battel

  • Schelfeis in der Antarktis wird dünner

    In der Antarktis befindet sich die grösste eigenständige Eismasse der Erde. Doch dieses ewige Eis ist laut Klimawissenschaftlern gefährdet. Vielleicht sogar stärker, als bislang gedacht. Zu diesem Schluss kommt die Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung.

    Gespräch mit Ronja Reese, Autorin der Studie.

    Beat Soltermann

  • David E. Clark, ist ein ehemaliger US-Marine. Er hat 1968 für ein Jahr in Vietnam gedient.

    «Wir glaubten einfach, was man uns sagte»

    Der Vietnamkrieg ist zwar schon lange vorbei, aber die Wunden, die er hinterlassen hat, sind noch nicht verheilt. Auch die amerikanischen Kriegsveteranen David E. Clark und Chuck Searcy waren im Vietnam-Krieg. Beide kehrten vor Jahren nach Vietnam zurück und sind geblieben.

    Karin Wenger

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Judith Huber