Volk kann über neuen Kampfjet entscheiden

  • Freitag, 9. März 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 9. März 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 9. März 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bundesrat will Volksabstimmung über Kauf neuer Kampfjets

    Volk kann über neuen Kampfjet entscheiden

    Der Bundesrat will der Schweizer Bevölkerung ermöglichen, grundsätzlich über die Beschaffung von neuen Kampfflugzeugen und eines neuen Luftabwehrsystems am Boden abzustimmen.

    Bis spätestens 2020 unterbreitet er einen sogenannten «Planungsbeschluss» im Umfang von maximal acht Milliarden Franken.

    Philipp Burkhart

  • Die Kuppel mit dem Schweizer Kreuz und den Kantonswappen im Bundeshaus.

    Finanzausgleich: Bund kommt Kantonen entgegen

    Über fünf Milliarden Franken werden derzeit im Rahmen des Finanzausgleichs an die einzelnen Kantone verteilt. Doch die armen und reichen Kantone stritten sich immer ums Geld. Vor einem Jahr haben sie einen Kompromiss gefunden, dem sich nun auch der Bundesrat anschliesst.

    Gaudenz Wacker

  • US-Präsident Donald Trump (links) und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un.

    Annäherung unter ehemaligen Feinden?

    Nach monatelangen gegenseitigen Drohungen wollen sich US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim zu einem persönlichen Gespräch treffen. Dieses soll bis Ende Mai stattfinden. Welches Kalkül steckt hinter Nordkoreas Vorgehen? Frage an Nordkorea-Kenner Rüdiger Frank.

    Samuel Wyss

  • Jyrki Katainen, Vizepräsident der EU-Kommission, sagt: «Alle wissen, dass die EU und die Mitgliedstaaten sehr enge Verbündete der USA sind.»

    Brüssels Reaktion auf Trumps Strafzölle

    US-Präsident Donald Trump hat auf Stahl und Aluminium Einfuhrzölle eingeführt. Darauf reagiert die EU vorerst nicht mit Gegenmassnahmen. Vielmehr setzen Brüssel und Berlin auf Gespräche mit der amerikanischen Regierung. Trumps Politik soll die EU-Mitglieder nicht auseinanderdividieren.

    Oliver Washington

  • FARC-Unterstützer FARC an einer politischen Veranstaltung in Bogota am 27. Januar 2018.

    Kritik am Parlamentseinzug der FARC-Rebellen

    Am 11. März nimmt die ehemalige Rebellenorganisation FARC erstmals an Parlamentswahlen teil. Doch sind die Kolumbianer bereit, die ehemaligen Kämpfer als politische Bewegung anzunehmen? Unterwegs mit einem ehemaligen Guerillero im Wahlkampf und Ansichten dazu von ehemaligen FARC-Opfern.

    Karen Naundorf

  • SP-Nationalrätin Jacqueline Badran führt in Zürich ein Unternehmen mit 28 Mitarbeitenden.

    «Lohn-Ungleichheit ist ein strukturelles Problem»

    Frauen üben häufiger Berufe aus, die schlechter bezahlt sind oder sie arbeiten vermehrt Teilzeit. Damit lässt sich jedoch der Lohnunterschied von rund acht Prozent nicht erklären. Müssen sich Frauen stärker wehren? Was meint Unternehmerin und SP-Nationalrätin Jacqueline Badran dazu?

    Samuel Wyss

  • Der Grossteil der älteren Ausgesteuerten drohe zu Sozialfällen zu werden. Und sie erhalten lebenslang weniger Rente.

    Immer mehr ausgesteuerte 55jährige

    In der Schweiz sind etwas mehr als 140'000 Menschen arbeitslos. Fast 40'000 wurden im 2017 ausgesteuert. Das heisst, sie waren so lange arbeitslos, dass sie kein Anrecht mehr auf Arbeitslosengeld haben. Für viele von ihnen bleibt nur noch der Weg aufs Sozialamt.

    Klaus Bonanomi

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Matthias Kündig