Wahl von Bundesanwalt Lauber wird verschoben

  • Mittwoch, 15. Mai 2019, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 15. Mai 2019, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 15. Mai 2019, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Wahl von Bundesanwalt Lauber wird verschoben

    Die Wahl findet nun nicht wie vorgesehen im Juni statt, sondern erst im Spätsommer/Herbst. Warum hat die Gerichtskommission so entschieden?

    Gaudenz Wacker

  • Symbolbild. Arbeiter auf einer Baustelle.

    Bundesrat will inländische Arbeitskräfte stärken

    Der Bundesrat will mehr tun, um das Potential von Arbeitskräften im Inland auszuschöpfen. Besonders im Auge hat die Regierung dabei ältere Arbeitnehmende. Das ist auch ein Signal an die Gewerkschaft. Könnte das die Fronten bei den flankierenden Massnahmen aufweichen?

    Curdin Vincenz, Philipp Burkhardt

  • Der Hafen von Hodeida in Jemen.

    Hoffnung für notleidende Bevölkerung in Jemen?

    In Jemen haben die Huthi-Rebellen die Kontrolle über drei Häfen an der jemenitischen Küste abgegeben, die für die Versorgung des Landes wichtig sind. Doch wer kontrolliert nun die Häfen - und welche Rolle spielen die USA und der Iran, die sich auf Konfrontationskurs befinden?

    Philipp Scholkmann, Roger Brändlin

  • Das Logo des Agrarkonzerns Fenaco mit Sitz in Bern.

    Fenacos wirtschaftliche Macht

    Im vergangenen Jahr hat der Agrarkonzern Fenaco einen Umsatz von 6,8 Milliarden Franken erwirtschaftet. Sämtliche Geschäftsbereiche schrieben Gewinn. Die Marktmacht der Fenaco wird immer grösser. Es stellt sich nun die Frage, ob das noch zulässig beziehungsweise marktverträglich ist.

    Dario Pelosi

  • Eine Frau demonstriert in Alabama gegen die Abschaffung des Abtreibungsrechts.

    USA: Generalangriff aufs Abtreibungsrecht

    Im US-Südstaat Alabama und auch in weiteren konservativen Staaten in den USA wurden in letzter Zeit Anti-Abtreibungsgesetze verabschiedet.

    Die Abtreibungsgegner wollen, dass der Oberste Gerichtshof in Washington die neuen Gesetze stützt und damit das Abtreibungsrecht der Frauen in den USA aus dem Jahre 1973 abschafft.

    Isabelle Jacobi

  • Die Ortschaft Knaresborough in Nord-Yorkshire, England.

    Paradoxe Europawahl der Briten

    Die Britinnen und Briten werden in einer Woche 73 Abgeordnete für das Europäische Parlament wählen, obwohl das Vereinigte Königreich die EU so rasch wie möglich verlassen will. Wie geht man mit dieser absurden Wahl um? Reportage aus Knaresborough.

    Martin Alioth

  • Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern und der französische Präsident Emmanuel Macron in Paris am 14. Mai 2019.

    Arderns Kampf gegen Terror im Netz

    Der Attentäter von Christchurch hat seine Taten live via Facebook ins Internet gestellt. Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern und der französische Präsident Emmanuel Macron wollen nun strengere Regeln für die Medienberichterstattung über Terroranschläge.

    Fredy Gsteiger

  • Die Ortschaft Scudellate im Muggiotal im Tessin.

    Solidarität in Tessiner Bergdörfern

    Auch im Tessin, mit seinen vielen abgelegenen Tälern, ziehen die jungen Leute in die Stadt und zurück bleiben die älteren Dorfbewohner.

    Ein Forschungsteam des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung hat untersucht, ob sich die älteren Menschen, die in den Tessiner Dörfern zurückbleiben, einsam fühlen.

    Karoline Thürkauf

Moderation: Roger Brändlin, Redaktion: Marcel Jegge