Welche Chancen haben die Kandidaten von SP und FDP?

  • Samstag, 4. September 2010, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 4. September 2010, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 4. September 2010, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Drei Frauen und ein Mann aus der SP und der FDP stehen bereit. Sie wollen die Nachfolge von Moritz Leuenberger oder Hans-Rudolf Merz antreten. Und alle vier, so hört man, hätten das Zeug dazu. Wer sind die vier Kandidaten?

Weitere Themen:

In Frankreich demonstrieren Tausende gegen die Roma-Politik der Regierung.

In Basel widmet sich eine Ausstellung dem frühen Werk von Andy Warhol.

Beiträge

  • Die Kandidatinnen der SP

    Die Sozialdemokraten schicken mit Jacqueline Fehr und Simonetta Sommaruga zwei Kandidatinnen mit sehr ähnlichem Profil ins Rennen. Wofür stehen die beiden Frauen? Welche Chancen haben sie bei den anderen Parteien?

    Elisabeth Pestalozzi

  • Die Kandidaten der FDP

    Bei der FDP wird der Sitz sowohl von der SVP als auch von den Grünen angegriffen. So werden CVP und SP für den FDP-Kandidaten Johann Schneider-Amman und die Kandidatin Karin Keller-Sutter zum entscheidenden Faktor. Wer hat welche Chancen?

    Pascal Krauthammer

  • Franzosen protestieren gegen Roma-Politik

    Frankreich steht ein politisch heisser Herbst bevor. Kommenden Dienstag werden zwei Millionen Menschen zu einer Demonstration gegen die geplante Rentenreform auf die Strasse gehen. Heute demonstrierten in mehr als 130 Städten Zehntausende gegen die Roma-Politik von Präsident Sarkozy.

    Auch in Paris, an der Place de la République.

    Ruedi Mäder

  • Banken sollen mehr Eigenkapital zurückhalten

    Damit eine taumelnde Grossbank nie mehr eine ganze Volkswirtschaft in Gefahr bringt, sollten Banken strengere Regeln bekommen - darüber war man sich vor zwei Jahren während der Finanzkrise einig. Geschehen ist seither aber wenig.

    Nächste Woche soll nun das Herzstück der neuen Regulierung konkretisiert werden: die schärferen Eigenkapitalregeln für Banken. Hinter den Kulissen wird heftig um diese neuen Regeln gerungen.

    Rainer Borer

  • Die Wandlung der Missionswerke

    Die Zeiten sind vorüber, in denen es das einzige Ziel der Missionswerke war, das Christentum zu verbreiten. Die grossen schweizerischen Missionswerke haben sich zu modernen Entwicklungsorganisationen gewandelt.

    Damit haben sie sich auch ihr eigenes Überleben gesichert, wie das Beispiel der Bethlehem-Mission Immensee zeigt.

    Andrea Keller

  • Ausschnitt aus «Do It Yourself (Flowers)» von Andy Warhol, 1962.

    Der frühe Andy Warhol im Kunstmuseum Basel

    Andy Warhol hat Suppendosen und Cola-Flaschen, Porträts von Marilyn Monroe und Liz Taylor zu Ikonen der Kunstgeschichte gemacht und gewissermassen die Pop Art erfunden. Eine Ausstellung im Kunstmuseum Basel geht nun seinen Anfängen nach.

    Sascha Renner

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Roman Fillinger