Welche Folgen hat ein Verbot von Tierversuchen?

  • Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 3. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Spitzhörnchen.

    Welche Folgen hat ein Verbot von Tierversuchen?

    Tierversuche sollen in der Schweiz verboten werden. Das fordert eine Volksinitiative, die eine Allianz von Tierschutzgruppen lanciert. Forscher, die Tierversuche durchführen, sind für viele Tierschützer Feindbilder. Reportage aus einem Tierversuchslabor.

    Elmar Plozza

  • Alexej Navalny, russischer Oppositioneller.

    Russlands bekanntester Oppositioneller

    Die russische Regierung geht hart gegen die Opposition vor. Und immer wieder heisst ihr Ziel Alexej Navalny. Er wurde zum dritten Mal in diesem Jahr zu einer Haftstrafe verurteilt. Ein Portrait.

    David Nauer

  • Laszlo Botka.

    Laszlo Botka wirft den Bettel hin

    In Ungarn verloren die linksliberalen Kräfte gestern ihren Spitzenkandidaten Laszlo Botka von den Sozialdemokraten. Wenn einer Orban schlagen könnte, dann er, dachten lange viele. Doch die Aufgabe ist auch für ihn zu gross.

    Urs Bruderer

  • Rainer Weiss, Barry C. Barish und Kip S. Thorne (von links nach rechts).

    Die Gravitationswellen - Strahlen aus dem Weltall

    Dass es Gravitationswellen gibt, hat schon Einstein vorausgesagt. Dass man sie je direkt wird messen können, glaubte er nicht. Doch im Jahre 2015 ist dies einem Team von Physikern gelungen. Zwei Amerikaner und ein Deutscher haben dafür nun den Physik-Nobelpreis erhalten.

  • Bundesrätin Simonetta Sommaruga und der tunesische Innenminister Lotfi Brahem.

    Wie könnte die Lage in Nordafrika verbessert werden?

    Libyen ist eines der wichtigsten Durchgangsländer für Flüchtlinge aus Afrika auf ihrem Weg nach Europa. Die humanitäre Situation im Land präsentiert sich katastrophal. Bundesrätin Simonetta Sommaruga bereist deshalb in diesen Tagen mit Tunesien und Niger zwei Nachbarstaaten von Libyen.

    Philipp Burkhardt

  • Kim Jong-un.

    Nordkoreas heimliche Rüstungsgeschäfte

    Dem Regime in Pjöngjang gelingt es trotz Sanktionsmassnahmen weiterhin an Devisen zu gelangen. Nicht zuletzt mit dem Export von veralteten, billigen Waffen.

    Ein nachgezeichneter Fall der «Washington Post» zeigt, wie es Nordkorea schafft, mit raffinierten Verschleierungstaktiken im Rüstungsgeschäft Geld zu verdienen.

    Fredy Gsteiger

  • Cholera-Bakterien.

    Cholera soll ausgerottet werden

    Ein bis zwei Millionen Menschen erkranken Jahr für Jahr an Cholera. Rund Hunderttausend sterben daran. Bis im Jahr 2030 will die Weltgesundheitsorganisation zusammen mit weiteren fünfzig Organisationen die Zahl der Choleratoten um 90 Prozent reduzieren.

    Thomas Häusler

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Markus Hofmann