Zwei tödliche Anschläge in zwei Tagen in Wolgograd

  • Montag, 30. Dezember 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 30. Dezember 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 30. Dezember 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Beim Selbstmordattentat in einem Wolgograder Bus kamen mindestens 14 Menschen ums Leben.

    Zwei tödliche Anschläge in zwei Tagen in Wolgograd

    Zwei Selbstmordanschläge in der russischen Stadt Wolgograd fordern zahlreiche Opfer. Steckt dahinter Doku Umarow , ein tschetschnischer Rebellenführer, der ein islamisches Emirat in Nordkaukaus ausgerufen hat? Gespräch mit dem Zentralasien- und Kaukasusexperten Uwe Halbach.

    Peter Voegeli

  • Michail Chodorkowski an einer Medienkonferenz am 22. Dezember in Berlin.

    Michail Chodorkowski kommt in die Schweiz

    Kreml-Kritiker Chodorkowski kann im Januar in die Schweiz reisen, wo seine Zwillingssöhne Gleb und Ilja zur Schule gehen. Die Schweizer Botschaft in Berlin hat das Gesuch des ehemaligen Öl-Milliardärs auf ein dreimonatiges Schengen-Visum bewilligt.

    Ein Teil seines Vermögens soll auf Schweizer Konten liegen.

    Elmar Plozza

  • Die Kantone einigen sich zwar auf ein gemeinsames Dokument, bei der Umsetzung sind sie aber völlig frei. Wer garantiert also, dass der Lehrplan 21 im Thurgau gleich umgesetzt wird wie in Basel?

    Lehrplan 21 - die Probleme kommen bei der Umsetzung

    Am 31. Dezember läuft die Vernehmlassung für Kantone, Parteien und Verbände zum Lehrplan 21 ab. Das Grossprojekt, das die Lernziele in der Deutschschweiz vereinheitlichen soll, kommt mehrheitlich gut an. Alle Kantone ausser Baselland und alle Parteien ausser der SVP sagen Ja dazu.

    Allerdings ist die Arbeit damit noch lange nicht getan.

    Rafael von Matt

  • An den grossen Börsenplätzen der Welt sind die Aktienkurse dieses Jahr - gemessen an dem Welt-Aktien-index - um mehr als 20 Prozent nach oben gegangen.

    Börsenprofite dank lockerer Geldpolitik

    Letzter Handelstag des Jahres an der Schweizer Börse. Weltweit sind die Aktienkurse in diesem Jahr so stark gestiegen wie selten zuvor. Den Ausschlag dazu hat die historisch einmalige, lockere Geldpolitik der grossen Zentralbanken gegeben.

    Manuel Rentsch

  • San Luca. Das kalabresische Dorf gilt als DIE Hauptstadt der N'drangheta.

    Anti-Mafia-Ikone veruntreut Spenden-Gelder

    Die 40-jährige Rosy Canale zog vor Jahren nach San Luca, Hochburg der kalabresischen Mafia «N'drangheta». Dort kämpfte sie mit einem Frauenprojekt gegen die grassierende Illegalität. Nun sitzt sie selber hinter Gittern.

    Massimo Agostinis

  • Die Barackensiedlung von Sigirino - für 400 Arbeiter, die den Neat-Basistunnel durch den Monte Ceneri bauen.

    Serie «Home Story»: Mehr als eine zweite Heimat

    An der Neat-Baustelle am Basistunnel durch den Monte Ceneri befindet sich in Sigirino ein Barackendorf. 400 Arbeiter leben dort in fünf Baracken. Sogar einen Sindaco, einen Gemeindepräsidenten, hat dieses Dorf.

    Alexander Grass

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Judith Huber