«ECO» vom 8.12.2014

Beiträge

  • Die Angst der KMU vor der Erbschaftssteuer

    Die Initianten erhoffen sich von der Erbschaftssteuer-Initiative mehr Gerechtigkeit. Das Geld sei heute in der Schweiz ungleich verteilt. Tatsächlich steigen die Vermögen der Reichsten schneller als jene aller anderen. Die Gegner stempeln die Initiative als Ausdruck der Neid-Kultur ab – und befürchten, dass sie Tausende Arbeitsplätze von KMU vernichtet. «ECO» konfrontiert Unternehmer und Initianten.

    Mehr zum Thema

  • Das Geschäft mit Prozessen

    Gerichte verlangen von Klägern zunehmend eine Vorauszahlung. Das erhöht die Hürden für Prozesse. Während die einen die Hoffnung auf den Gang vor Gericht begraben müssen, wittern andere ein Geschäft: Prozess-Finanzierer. Sie übernehmen die Kosten und streichen dafür im Erfolgsfall bis zu einem Drittel der Streitsumme ein. Aktuelles Beispiel: das Luzerner Kulturprojekt Salle Modulable, das sich einen Prozess von einem englischen Unternehmen finanzieren liess.

    Mehr zum Thema

  • PKZ-Chef Olivier Burger: Ein Patron lässt los

    Er führt und präsidiert das Modeunternehmen PKZ – und ist dessen Alleinbesitzer. Seit Jahrzehnten behauptet sich Olivier Burger mit seinem Familienunternehmen auf dem Schweizer Modemarkt. Erst in diesem Jahr hat er es einem Umbau unterzogen. Jetzt befasst sich der Patron mit dem Loslassen: Im Februar gibt er den CEO-Posten in neue Hände. «ECO» mit einem Porträt.

    Mehr zum Thema