«ECO» vom 15.1.2018

Beiträge

  • Flughafen Zürich: Eine Gewinnmaschine

    Der Flughafen Zürich ist zu einem Drittel in öffentlicher Hand. Für den Kanton Zürich als Hauptaktionär ist das Unternehmen eine Dividendenperle. Der Kanton hat ein hohes Interesse diese Einnahmen zu steigern. Gleichzeitig ist er verpflichtet, die Bevölkerung vor Fluglärm zu schützen – ein Zielkonflikt.

  • Ein Jahr Trump – eine Wirtschafts-Bilanz

    Im Wahlkampf versprach Donald Trump, was er besser machen würde: Staatsschulden abbauen, das Steuersystem reformieren, die Infrastruktur verbessern, Handelsabkommen kündigen, ein Wirtschaftswachstum von jährlich vier Prozent anstossen und zum grössten Jobpräsidenten zu werden, den Gott je geschaffen habe. «ECO» zieht Bilanz. Live im Studio dazu Martin Naville Geschäftsführer der schweizerisch-amerikanischen Handelskammer.

    Mehr zum Thema

  • Migros-Kaffeelieferant: Vorwurf von gewaltsamen Vertreibungen

    Migros bezieht schätzungsweise einen Viertel ihres Kaffees von der Neumann-Gruppe. Doch der Hamburger Rohkaffeehändler ist seit Jahren in eine Auseinandersetzung um eine Plantage in Uganda verwickelt. Der Vorwurf: Kleinbauern seien vor der Unterzeichnung des Pachtvertrages gewaltsam vertrieben worden.

    Mehr zum Thema