Führen im Gegenwind

Christiane Leister (Leister Group), Andreas Ott (Max Riner), Monika Walser (De Sede): Im «ECO Talk» diskutieren drei Unternehmer über ihr Verständnis von Führung – und wie sie ihre Angestellten dazu bringen, mit ihnen durch den Sturm zu gehen.

Wer an der Spitze eines Unternehmens steht, muss Sicherheit ausstrahlen, eine Vision vorgeben. Wie gelingt das, wenn die Geschäfte nicht wie gewünscht laufen, wenn Einschnitte notwendig sind, wenn Aufgeben eigentlich einfacher wäre als Weitermachen?

Im «ECO Talk» diskutieren drei KMU-Unternehmer über ihr Verständnis von Führung – und wie sie ihre Angestellten dazu bringen, mit ihnen durch den Sturm zu gehen.

Christiane Leister, VR-Präsidentin und Inhaberin Leister Group

Christiane Leister behauptet sich in einem gebeutelten Umfeld: Das Industrie-Unternehmen aus Kägiswil mit fast 100 Prozent Exportanteil ächzt unter der Frankenstärke. Zweifeln oder Jammern gehören allerdings nicht in die DNA der Christiane Leister. Für sie geht es immer nur vorwärts. Sie führt das Unternehmen als Alleinbesitzerin mit grossem Ehrgeiz und erwartet denselben von ihren 720 Angestellten – und das bereits seit mehr als 20 Jahren, als sie die Firma nach dem überraschenden Tod ihres Mannes übernommen hat.

Andreas Ott, Verwaltungsrat und Teilhaber Max Riner

Andreas Ott wälzt gerade ein Unternehmen um. Er hat mit Partnern die Rupperswiler Firma Max Riner übernommen. Sie stellt für Schokoladen-Giganten wie Lindt & Sprüngli oder die US-amerikanische Mondelez Gussformen her. Nun will er Teile der Produktion auslagern und die Firma modernisieren. Er ist der Überzeugung: Durch frühzeitige und ehrliche Kommunikation werden die 50 Angestellten mitziehen.

Monika Walser, Geschäftsführerin und Teilhaberin De Sede

Monika Walser ist vor drei Jahren als Saniererin zum Klingnauer Möbelhersteller De Sede geholt worden – keine gute Ausgangsbasis, um von den Angestellten mit offenen Armen empfangen zu werden. Mittlerweile hat sie das Unternehmen nach eigenen Angaben wieder auf Kurs gebracht. Von ihren 110 Mitarbeitern verlangt Monika Walser viel: Sie besteht auf absolute Offenheit und zwingt, mit ihr zu streiten.

Die Sendung ist ab 14.00 Uhr des Sendetages als Web Preview zu sehen.

Artikel zum Thema

  • «ECO Talk»

    «ECO Talk»

    Wirtschaftslenker konkret, persönlich, greifbar – das verspricht die Sendung, in die Reto Lipp zum Gespräch lädt.