«ECO» vom 18.4.2016

Beiträge

  • Bundesanwaltschaft sagt Insiderhändlern den Kampf an

    Der bekannteste Fall von Insiderhandel in der Schweiz ist der Fall Hildebrand. Doch der Protagonist kam im Gegensatz zu den letzte Woche verurteilten Whistleblowern straffrei davon. Grund: Insiderhandel mit Devisen ist nicht strafbar. Anders der Insiderhandel mit Aktien. Das bekommen auch die Täter zu spüren, seit die Bundesanwaltschaft die Verfolgung von Insiderdelikten übernommen hat.

    Mehr zum Thema

  • Bühler: Raus aus dem Klassenzimmer, rein in die Realwirtschaft

    Das Industrieunternehmen Bühler in Uzwil geht neue Wege, um geeignete Lehrlinge zu finden. Das Unternehmen bietet Lehrern eine dreiwöchige Schnupperlehre an. Die Lehrer sollen so mehr über den Berufseinstieg erfahren und ihre Schüler besser beraten. Bühler erhofft sich davon besser qualifizierte Lehrlinge.

    Mehr zum Thema

  • Claudia Graf: 30, weiblich, Braumeisterin

    Vor drei Jahren hat Claudia Graf die Sonnenbräu-Brauerei im St. Galler Rheintal übernommen. Die jüngste von drei Töchtern ist in die Fussstapfen ihres Vaters getreten und führt nun – als einzige Schweizer Braumeisterin – den Familienbetrieb mit 60 Angestellten. Als junge Frau hat sie gleichzeitig Vor- und Nachteile in ihrer Position: Einerseits weiss sie ihr Auffallen zu nutzen. Gleichzeitig muss sie sich in einer Branche behaupten, in der Frauen bisher eine fast unbekannte Spezies waren. Das «ECO»-Porträt.

    Mehr zum Thema

  • «ECO kompakt»: Hawthorne-Effekt

    Gute Arbeitsbedingungen, Gesundheitsprävention – worum sich heute die HR-Abteilungen in Unternehmen wie selbstverständlich bemühen, und was wir auch von ihnen erwarten, hatte seinen Beginn in einem wissenschaftlichen Experiment in US-amerikanischen Fabriken.