LTCM – Zauberformeln haben versagt

Der Hedge Fund LTCM warf Milliarden ab. Doch dann brachte die Formel die Finanzwelt an den Rand des Abgrunds.

Video «LTCM – Zauberformeln haben versagt» abspielen

LTCM – Zauberformeln haben versagt

27 min, vom 8.6.2017

Teil 1

Die Gründer des Hedge Funds LTCM waren die Nobelpreisträger Myron Scholes und Robert Merton. Ihre Fonds warfen Milliarden ab. Doch vor exakt zehn Jahren brachten sie die Finanzwelt an den Rand des Abgrunds: Ihre mathematischen Formeln versagten.

Teil 2

Kein Händler einer Bank, kein Finanzprodukt kommt ohne die Formeln von Myron Scholes und Robert Merton aus. Für ihre Arbeit erhielten die beiden 1997 den Wirtschafts-Nobelpreis. In der Praxis hat ihre Formel allerdings einen Makel: Sie funktioniert nur dann, wenn sich die Finanzmärkte rational verhalten.

Teil 3

Mit der Asienkrise geriet die Finanzwelt aus den Fugen, die Märkte reagierten nicht mehr rational. Die Formel versagte. Der Hedge Fund LTCM war aber mittlerweile so gross, dass ein Zusammenbruch die ganze Weltwirtschaft gefährdet hätte. Deshalb trommelte die amerikanische Nationalbank die Banken zusammen und organisierte eine gewaltige Rettungsaktion.

Teil 4

Obwohl die Formeln versagt hatten, hielten sie in den letzten Jahren Einzug in die Risikosysteme der Banken. Und wie schon bei LTCM, so versagten die Formeln auch in der aktuellen Krise.

Sendung vom 22.12.2008