Medienpreis für Finanzjournalisten 2008

Der ehemalige «ECO»-Redaktor Andreas Schaffner erhält den Ehrenpreis elektronische Medien anlässlich der Verleihung des Medienpreises für Finanzjournalisten. Das Investorenmagazin «Private» zeichnete seine «ECO Spezial»-Sendung «LTCM: Debakel und nichts gelernt» aus.

Andreas Schaffner (m.) mit Jury-Präsident Otfried Jarren (r.) und «Private»-Herausgeber N. Bernhard

Bildlegende: Andreas Schaffner (m.) mit Jury-Präsident Otfried Jarren (r.) und «Private»-Herausgeber N. Bernhard. SRF

Aus der Laudatio von Jury-Präsident Otfried Jarren

«Der Beitrag von Andreas Schaffner ist deshalb als gelungen und anregend zu bezeichnen, weil er mit den Mitteln des Mediums Fernsehens eine abgeschlossene Krise nachzeichnet und uns zugleich einlädt, Fragen bezogen auf die bestehenden Probleme im Finanzmarkt zu stellen.»

Es ist das erste Mal, dass bei diesem Preis ein elektronisches Medium ausgezeichnet wurde.

Die ausgezeichnete Sendung

Video ««ECO-Spezial» LTCM» abspielen

«ECO-Spezial» LTCM

27 min, aus ECO vom 22.12.2008

Über den Preis

Das Anlegermagazin «Private» verleiht jährlich den Medienpreis für Finanzjournalisten. Prämiert werden Fachartikel und Sendungen rund um die Vermögensberatung, das Private Banking und den Finanzplatz Schweiz sowie Steuer- und Fiskalpolitik.