«ECO» vom 12.5.2014

Beiträge

  • Sanktionen: Zwischen Krieg und Tatenlosigkeit

    Seitdem ein Teil der Ukraine zu Russland gehört, haben EU und USA über beide Länder Sanktionen verhängt. Es handelt sich um gezielte Massnahmen gegen einzelne Unternehmen und Personen – ein neueres Sanktions-Konzept, das pauschale Sanktionierungen mit ihren gravierenden Konsequenzen für Zivilbevölkerungen abgelöst hat. «ECO» fragt, wie wirkungsvoll diese Einschränkungen sind, und zeigt, welch wichtige Rolle der Schweiz in der Entstehung von gezielten Sanktionen zukommt.

    Mehr zum Thema

  • Wenn Bewerber Videos aufnehmen müssen

    Wer ein Vorstellungsgespräch über das Internet führen muss, ist längst nicht mehr überrascht. Jetzt aber hält ein Online-Instrument in die ersten Schweizer Konzerne Einzug, das Bewerber vor neue Herausforderungen stellt: zeitversetzte Video-Interviews. Stellen-Interessierte sehen sich einer unnatürlichen Gesprächssituation gegenüber; jegliche Interaktion entfällt. In den Personal-Abteilungen von Migros und Cablecom dagegen freut man sich über die neuen Möglichkeiten.

    Mehr zum Thema

  • Hochgeklappte Sitze in Südafrikas WM-Stadien

    In einem Monat wird in Brasilien die Fussball-WM angepfiffen, vier Jahre nach dem Turnier in Südafrika. Dort ringen die Stadionbetreiber seit 2010 um eine profitable Nutzung der Arenen. Man will die verwaisten Fussballstadien wieder mit Leben füllen – mit gemischtem Erfolg. Mittlerweile wächst die Kritik in der Bevölkerung, denn für den Unterhalt der Arenen müssen die Steuerzahler mit Millionen aufkommen. «ECO» mit einer Reportage aus Kapstadt und Durban.

    Mehr zum Thema

  • «ECO kompakt»: Luddismus

    Die Angst vor Neuerungen und Fortschritt ist so alt wie die Menschheit. Der Begriff des Ludditen für Zukunftsskeptiker hat es bis in heutige Zeiten geschafft.