«ECO» vom 4.11.2013

Beiträge

  • Gemeinden: Es geht auch ohne Armee

    In drei Wochen lüftet Ueli Maurer das Geheimnis: Dann gibt er bekannt, welche Waffenplätze, Munitionsdepots und Materiallager die Armee als nächstes schliessen will. Politiker potenziell betroffener Regionen haben bereits auf Vorrat protestiert – sie befürchten wirtschaftliche Einbussen in Millionenhöhe. «ECO» hat drei Regionen besucht und zeigt, dass diese Ängste weitgehend unbegründet sind.

    Mehr zum Thema

  • BKW: Abschied vom Goldesel Mühleberg

    Wenn die Bernischen Kraftwerke BKW 2019 ihr Kernkraftwerk vom Netz nehmen, gehen dem Konzern Hunderte von Millionen an Einnahmen verloren. «ECO» zeigt, wie viel das Unternehmen mit Mühleberg verdient hat.

    Mehr zum Thema

  • Ein Leben lang im Kernkraftwerk

    Seit über 40 Jahren geht er im Kernkraftwerk von Mühleberg ein und aus. Der Elektroingenieur Ueli Jost ist einer der dienstältesten BKW-Mitarbeiter. Nun ist das Ende seines Lebens-Arbeitsplatzes besiegelt worden. Nicht immer war das AKW ein umstrittener Hochsicherheits-Komplex. Einst herrschte lockere Geselligkeit an der Aare. Ueli Jost berichtet von Zeiten des Wandels – und nimmt «ECO» mit ins Innerste von «Mühleberg».

  • Undurchsichtige Geschäfte in Sotschi

    Goldene Medaillen gibt es an den Olympischen Winterspielen in Sotschi erst in knapp 100 Tagen zu gewinnen. Goldene Nasen verdienen sich einige schon jetzt – insbesondere jene mit guten Beziehungen zu Wladimir Putin. Aufträge für Stadien und andere Infrastruktur-Bauten sollen nicht öffentlich ausgeschrieben worden sein, sondern sind laut Kritikern direkt an Putin-Freunde gegangen – mit der Folge, dass Milliarden an Staatsgeldern versickert sind. Der «ECO»-Bericht aus Russland.

    Mehr zum Thema