«ECO» vom 12.6.2017

Beiträge

  • Luftraumüberwachung: Veraltete Strukturen

    Auf einem fünfstündigen Flug von München nach Las Palmas muss der Pilot mit elf verschiedenen Flugüberwachungszentren Kontakt aufnehmen. In Europa gibt es 63 solcher Zentren. Selbst die kleine Schweiz betreibt zwei, in Genf und in Dübendorf. Diese benutzen nicht einmal die gleiche Software. Der abtretende Skyguide-Chef Daniel Weder will nun in einem ersten Schritt die beiden Schweizer Zentren harmonisieren und wird damit zum Vorbild der EU – denn mit einer Vereinheitlichung liessen sich europaweit Milliarden sparen.

    Mehr zum Thema

  • Versicherungen: Mit Start-ups gegen Start-ups

    Die Digitalisierung macht auch vor der Versicherungsbranche nicht halt. Start-ups wildern in den Geschäftsfeldern der traditionellen Anbieter. Nun machen sich Versicherer wie Mobiliar, Helvetia oder Swiss Life die Methoden der Angreifer zu eigen. Sie bilden firmeninterne Start-ups oder heuern junge Wilde an, um zeitgemässe Produkte für ein online-affines Publikum zu entwickeln. Der klassische Versicherungsvertreter hat bald ausgedient. Mit diesem Beitrag startet «ECO» die grosse Start-up Woche auf SRF.

    Mehr zum Thema

  • Serie: Business Lunch – 1. Teil mit Ralph Frehner

    Sie sind Schweizer und haben sich in Asien nach oben gekämpft, mit Biss, Leidenschaft und einer Portion Abenteuerlust. Südostasienkorrespondentin Barbara Lüthi lässt sich vom Leiter der Marriott-Restaurants, einem millionenschweren Tennismanager und dem Chef einer Businessfluglinie zum Lunch bitten und erhält Rezepte für gutes Essen, für Aufstieg und Erfolg. Im ersten Teil der Serie trifft Barbara Lüthi Ralph Frehner von der Marriott Gruppe.

    Mehr zum Thema