Wasser statt Benzin im Tank

Grün für Bleifrei, Schwarz für Diesel und Blau für Wasser. Das wäre die korrekte Bezeichnung der Tanksäule im Fall eines Ratsuchenden gewesen, der an den Beobachter gelangt ist.

Was drauf steht, sollte theoretisch auch drin sein in der Säule.
Bildlegende: Was drauf steht, sollte theoretisch auch drin sein in der Säule. KEYSTONE

Kurz nach dem Tanken hat der Motor seines Autos den Geist aufgegeben. Warum die Tankstelle trotz Wasser im Tank des Kunden nicht zur Rechenschaft gezogen werden konnte, sagt Beobachter-Expertin Rosmarie Naef.

Die 3 wichtigsten Punkte

1. Melden Sie einen Schaden am Auto sofort nach Entdecken.

2. Können Sie sich mit dem Vertragspartner (z.B. Garagist oder Tankstellenbetreiber) nicht einigen, kann ein neutraler Gutachter helfen.

3. Vereinbaren Sie mit der Garage oder dem Tankstellenbetreiber schriftlich, dass beide Parteien das Ergebnis des Gutachtens akzeptieren und die Kosten nach Obsiegen und Unterliegen übernommen werden.