Das Versteck

Video «Das Versteck» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Stationsarzt Henning Voss wird in einer Frankfurter Klinik erschossen. Noch am selben Abend wird die Krankenpflegerin Melanie Wagner in ihrer Wohnung festgenommen. Sie hatte ein Verhältnis mit dem Mordopfer, ihre Fingerabdrücke befinden sich auf der Tatwaffe, und sie flüchtete vom Tatort.

Da Melanie die Aussage verweigert, wird Lessing als ihr Pflichtverteidiger bestellt. Melanie macht ihm seine Aufgabe alles andere als leicht, denn sie will nicht kooperieren.

Eine Schlüsselrolle scheint ein unbekannter Mann zu spielen, der in der Tatnacht bei Lessings Mandantin war. Dieser Unbekannte flieht, als Matula ihn bei seiner Recherche im Spital an Melanie Wagners Spind aufschreckt. Als der Detektiv ihn schliesslich in seiner Wohnung aufspürt, zieht der Gesuchte eine Waffe. Matula kann entkommen, lässt aber nicht locker: Die Spur führt zum BKA. Mit einer List kann Lessing dort zum Abteilungsleiter Lutz Holm vordringen, der ihm widerwillig offenbart, dass Melanie mehr ist, als sie zu sein scheint.

Als ein Mordanschlag auf seine Mandantin verübt wird, entschliesst sich Lessing, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, um den Unbekannten zu finden und seine Mandantin zu schützen.

Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRF