Verhängnisvolle Freundschaft

Video «Verhängnisvolle Freundschaft» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Privatdetektiv Leo Oswald steht unter Mordanklage, die Beweislast gegen ihn ist erdrückend. Er bittet Jugendfreund Benni Hornberg um Hilfe, was diesen völlig überfordert. Denn Benni ist zwar Anwalt, aber für Versicherungs- und nicht Strafrecht.

Im Leben von Anwalt Benni Hornberg ist bislang alles in geordneten und bürgerlichen Bahnen verlaufen. Eines Morgens jedoch wird es durch einen Anruf unvermittelt aus sämtlichen Fugen geraten. Leo Oswald, ein alter Schulkamerad und Bennis einstiger bester Freund, ist zurück in Frankfurt am Main. Nach 20 Jahren und zahlreichen kriminellen Aktivitäten in Südamerika steckt Leo in ernsten Schwierigkeiten: Er wird beschuldigt, den angesehenen Unternehmer Stefan Schwarz getötet zu haben. Und die Indizien, die der attraktiven Staatsanwältin Conni Leinfelder vorliegen, sind erdrückend.

Benni, der eigentlich Fachanwalt für Versicherungsrecht und nicht für Strafrecht ist, hilft nach anfänglichem Zögern seinem alten Freund Leo. Er ignoriert dabei sämtliche eindringliche Warnungen seines Schwiegervaters Doktor Oskar Renners, in dessen renommierter Kanzlei er arbeitet. Renners ist im Moment vor allem damit beschäftigt, mit dem gerissenen Anwalt Frederic Katzner einen großen Versicherungsdeal über die Bühne zu bringen. Dass Katzner nicht mit offenen Karten spielt, bekommen die beiden Freunde sehr bald zu spüren. Aber auch der mit allen Wassern gewaschene Leo hat noch ein paar Geheimnisse parat, die er nicht mit Benni teilt. Gerade in dem Augenblick muss der schmerzhaft erfahren, dass sich seine Frau Gabi auf eine heftige Affäre mit ihrem Yogalehrer eingelassen hat. Sein altes Wohlfühl-Leben entgleitet ihm endgültig. Leo glaubt den Mörder von Stefan Schwarz zu kennen. Der Unternehmer hatte auf einer exklusiven, privaten Sexparty die Escort-Dame Marie getroffen. Wenige Stunden später wurde die hübsche Studentin erschlagen aufgefunden. Schwarz muss ihr Mörder sein. Was war an jenem Abend jedoch noch passiert? Leo hatte den Unternehmer aufgesucht, um ihn zur Rede zu stellen. Doch offenbar hat jemand dafür gesorgt, dass Schwarz für immer schweigt.

Benni und Leo setzen alles auf eine Karte. Die Theorie über den wahren Hintergrund und die Täter im Fall der Ermordung von Stefan Schwarz, die der Versicherungsanwalt der Staatsanwältin Conni Leinfelder vorträgt, lässt diese zunächst nur ungläubig auflachen. Doch schließlich kann sie dem vorgeschlagenen, gewagten Deal der beiden Freunde nicht widerstehen. Jetzt müssen Benni und Leo allerdings nur noch zwei verängstigte Zeugen zum Reden bringen.

Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRF.