Zum Inhalt springen

100 Jahre Nationalpark Nationalpark: Eine Wanderung mit Überraschungen

Wer den Nationalpark besucht, will unberührte Natur sehen. Aber die gibt es an manchen Stellen gar nicht. Eine Wanderung mit zwei Forschern entlang des Flusses Spöl zeigt: Der Mensch hat immer wieder in den Park eingegriffen – manchmal sogar rabiat. Entdecken Sie auf unserer interaktiven Grafik, wo.

Wandern mit den Ohren

Verfolgen Sie im Audio-Beitrag (links) die Wanderung von Gewässerbiologe Peter Rey (li.) und Wissenschaftsredaktor Thomas Häusler (re.) entlang des Spöl. Begleitet werden sie vom Geografen Thomas Scheurer und von Moderator Pascal Biber.

Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.