«Einstein» vom 1.3.2012

Beiträge

  • Schweizer sind keine Recycling-Weltmeister mehr

    Schweizer sind keine Recycling-Weltmeister mehr

    Die Schweizer waren immer Musterschüler, wenn es ums Sammeln von Alu, PET oder Karton geht. Doch ein Blick auf unser Nachbarland zeigt – es ginge noch besser. Die Österreicher rezyklieren dank einer speziellen Sortieranlage auch alle Plastik-Abfälle. «Einstein» zeigt, wie das System funktioniert und geht der Frage nach, wann auch in der Schweiz

  • Migros-Trucks auf Ameisenstrassen

    Ein Ameisenvolk findet sehr schnell den kürzesten Weg von der Futterstelle zurück zum Nest. Das intelligente System der Ameisen haben Forscher für die Transportlogistik adaptiert. Dank dieser "Ameisensoftware" fahren die Migros-Lastwagen auf bis zu 20 Prozent kürzeren Wegen von den Verteilzentren zu den Filialen.

  • Video «Warum sich Alan Billis freiwillig mumifizieren lässt» abspielen

    Warum sich Alan Billis freiwillig mumifizieren lässt

    Die Kunst des Einbalsamierens war eines der bestgehüteten Geheimnisse im alten Ägypten. Doch britische Forscher haben das Rätsel gelöst. Um ihre Erkenntnisse zu belegen, suchten die Wissenschaftler per Inserat einen Freiwilligen. «Einstein» zeigt, was die Ägyptologen über das Mumifizieren herausgefunden haben - und wieso sich Taxifahrer Alan Billis für dieses einmalige Experiment zur Verfügung stellte.

  • Die genialen Flugkünste von Habicht, Eule und Co

    Die «Einstein»-Serie „Wunder der Natur“ liefert mit spektakulären Nahaufnahmen und Zeitlupenbildern Einblicke in die Eigenheiten von ausgewählten Pflanzen und Tieren. Heute: Die ausgeklügelten und faszinierenden Flugtechniken von Vögeln wie Habicht, Schleiereule und Tauben.

  • Das Excalibur-Schwert vom Zugersee

    Im Herbst 2010 fanden Forschungs-Taucher im Zugersee ein Schwert, das rund 600 Jahre lang unentdeckt auf dem Seegrund lag. Die Archäologen standen vor einem Rätsel. Wer hatte die edle Waffe hergestellt? Wer war ihr Besitzer? Die Forscher haben den mysteriösen Schwertfund über Monate analysiert und erste Antworten gefunden.