«Einstein» bei den Robotern

Wie intelligente Maschinen unser Leben verändern. Die Forschung um künstliche Intelligenz boomt und führt zu immer erstaunlicheren Maschinen. Die Roboter von heute können laufen, sprechen, fliegen.

In Zukunft werden sie uns Menschen bei der Arbeit, in der Küche, ja sogar im Bett zur Seite stehen und wohl auch ersetzen. In einer 90-Minuten-Spezial-Sendung beschäftigt sich «Einstein» mit der ebenso faszinierenden wie beunruhigenden Technologie. Tobias Müller ist zu Gast in den führenden Robotik-Laboren der Schweiz. Kathrin Hönegger erkundet Japan, wo sich die Auswirkungen der «Robo-Manie» bereits heute hautnah erleben lassen. Sie fragen: Wie verändern die intelligenten Maschinen unsere Beziehung? Was wird aus unserer Arbeitsplätzen? Und was geschieht, wenn sie ausser Kontrolle geraten? «Einstein» mit einer Reise hinter die Kulissen unserer Zukunft.

Artikel zum Thema

Produzenten: Peter Höllrigl, Anatol Hug; Autor: Christian Bachmann