Der englische Langbogen: eine uralte Waffe

Bekannt wurde der Langbogen durch seinen Einsatz in Schlachten im Spätmittelalter. Doch die ältesten Funde sind bis zu 10'000 Jahre alt. Langbogenschützen waren gut ausgebildet – bis zu zehn Pfeile pro Minute konnten sie verschiessen. «Einstein»-Moderatorin Nicole Ulrich hat den Bogen ausprobiert.

Video ««Einstein entdeckt»: den englischen Langbogen» abspielen

«Einstein entdeckt»: den englischen Langbogen

0:50 min, vom 26.11.2013

«Einstein» bekam bei den Dreharbeiten zum Thema Pfeilbogen im wahrsten Sinn Schützenhilfe. Die wachsende und gut vernetzte Schweizer Mittelalterszene schickte für entsprechende Filmszenen ein Dutzend Bogenschützen in den «Krieg». Sie demonstrierten mit ihren historischen Langbogen, wie die Engländer ihre Gegner vor 600 Jahren mit einem Pfeilhagel eindeckten und so vor allem gegen die Franzosen wichtige Schlachten gewannen.

Video «Spannen – und los! Ein mittelalterlicher Pfeilhagel» abspielen

Spannen – und los! Ein mittelalterlicher Pfeilhagel

0:38 min, vom 28.11.2013

Sendung zu diesem Artikel