Zum Inhalt springen

«Einstein» entdeckt Warum das Ur-Navi manchmal keinen Plan hatte

Der Umsatz mit Strassenkarten ist beim grössten Schweizer Hersteller um über 40 Prozent eingebrochen. Schuld sind die Navigationsgeräte, die dank GPS seit der Jahrtausendwende boomen. Ihre Geschichte begann jedoch schon 1932. «Einstein»-Moderator Tobias Müller über das Ur-Navi.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.