Zuhause ist, wo die Schafe sind

Als Kind hielt Michael Cadenazzi es fast nicht aus, weg von zuhause zu sein. Heute ist er das ganze Jahr hindurch unterwegs – als Wanderschäfer. Im Sommer auf der Alp, im Winter zieht er mit seinen Schafen durchs Land. Es ist ein Leben, das so gut ist, wie es den Schafen geht.

Video «Zuhause ist, wo die Schafe sind» abspielen

Zuhause ist, wo die Schafe sind

4:23 min, vom 29.1.2015

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Unterwegs mit einem der letzten Wanderhirten

    Aus Einstein vom 29.1.2015

    Michael Cadenazzi hat einen harten und einsamen Job. Seit 12 Jahren zieht er während vier Monaten mit 720 Schafen, drei Hunden und zwei Eseln von Weide zu Weide im Kanton Luzern - jeden Tag, bei jeder Witterung. «Einstein»-Moderatorin Katrin Hönegger hat ihn während 24 Stunden begleitet.