Zum Inhalt springen

Fünfmalklug Wie wachsen Schneeflocken heran?

Was für das menschliche Auge bloss ein federleichtes Flöckchen ist, entpuppt sich unter dem Mikroskop als Kunstwerk der Natur. Die Schneeflocke gibt auch Forschern noch Rätsel auf.

Mikroskop-Aufnahmen von Schneeflocken des amerikanischen Farmers Wilson Bentley, der das Buch «Snow Chrystals» publizierte.
Legende: Schneeflocken-Vielfalt: Mikroskop-Aufnahmen des amerikanischen Farmers Wilson Bentley (1865 - 1931), der das Buch «Snow Chrystals» publizierte. Wikipedia

Die Vielfalt der Schneeflocken, die still herabrieseln, ist unglaublich gross. Regelmässige Sechsecke sind sie alle, doch an ihren Ecken bilden sich schon hoch oben filigrane Anhängsel aus Eiskristallen

Auf ihrem langen Weg hinab, den die kalten Gebilde durch die Schwerkraft ab einer bestimmter Grösse antreten, sorgen dann Wind, Kälte und Feuchtigkeit dafür, dass sie vielfältige und teils kuriose Formen annehmen.

Wie genau das Wachstum der Schneeflocken vor sich geht, haben Forscher bis heute nicht ganz verstanden. Doch man weiss: Kälte, Feuchtigkeit und Wind prägen jede Flocke, die begeisterten Kindern auf die Mütze rieselt. Zu schade, ist der Winterzauber bald vorbei.

Legende: Video Der Schneezüchter, "Einstein"-Beitrag vom 3.2.2011 abspielen. Laufzeit 5:13 Minuten.
Aus Einstein vom 17.12.2012.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.