Hightech im Haushalt

Hightech im Haushalt

Beiträge

  • Der Ventilator ohne Propeller

    Ein grosser Ring, der Wind macht. Was so gar nicht wie ein Ventilator aussieht, soll viel angenehmer Luft verströmen als ein herkömmliches Gerät mit Propeller. «Einstein» hat den Design-Ventilator von Dyson durchleuchtet. Und dann doch noch einen Propeller gefunden.

  • Die Frischhaltemaschine

    Kennen sie das? Der Salat im Kühlschrank hat braune Ränder und auf dem Käse wächst ein Schimmelpilz. Ein neues Schweizer Haushaltsgerät nimmt den Kampf gegen das Verderben im Kühlschrank auf. «Innveri» heisst die neue Frischhaltemaschine. Ein Fall für unsere Serie über Hightechgeräte im Haushalt.

  • Der Putzroboter

    Er beherrscht die Pirouette, den Zick-Zack und kann der Wand entlang folgen. Putzroboter «scooba» nimmt feucht auf und soll sauberer putzen als jeder Wischmopp. «Einstein» durchleuchtet die Wundermaschine und schaut, wie gut sie wirklich ist.

  • Der Tee auf Knopfdruck

    «Special T» heisst die Teemaschine von Nestlé. Und die Maschine braut Tee wie sonst keine: Einfach nur auf den Knopf drücken; der Tee muss nicht ziehen. «Einstein» hat die Maschine durchleuchtet und zeigt, wie das funktioniert – und wie dieser spezielle Tee ankommt.

Artikel zum Thema