«Einstein» vom 25.10.2012

Beiträge

  • Ist es Jörg Jenatschs DNA?

    Ist er es oder ist er es nicht? Erneut haben die Bündner ihren Freiheitshelden Jörg Jenatsch aus dem Grab geholt. Sie wollen endlich Klarheit darüber, ob es sich beim Skelett wirklich um ihren Jörg Jenatsch handelt. «Einstein» begleitet die Jagd nach der Wahrheit und ist bei der Entschlüsselung der bald 400-jährigen DNA dabei.

  • Permafrost-Schwund in den Alpen

    Das Eis über und unter der Erdoberfläche verschwindet. Hänge im Hochgebirge verlieren zunehmend ihre Stabilität, stürzen ins Tal und gefährden Siedlungen und Infrastruktur. Erstmals haben Experten des Bundesamtes für Umwelt das Ausmass der Erdbewegungen mit Sensoren im Permafrost und hochauflösenden Satellitenbildern analysiert. Das Resultat ist alarmierend.

  • Bauen auf Permafrost-Boden

    Der auftauende Permafrost macht Gebäuden in den Alpen zu schaffen. Der instabil werdende Boden führt selbst in dicken Wänden zu Rissen. Österreichische Ingenieure haben eine Technik entwickelt, mit der sie Bewegungen im Untergrund ausgleichen und sogar grosse Bergrestaurants nach Bedarf justieren können.

  • Weisser Hai unter dem Messer

    Ein internationales Team von Veterinärmedizinern schaut ins Innere eines Weissen Hais. Das Tier ist in einem Hainetz vor Südafrikas Stränden verendet. Das Team will wissen: Welche Eigenschaften machen den Hai zum perfekten Jäger? Sind es seine Sinne? Die Muskulatur? Das Gebiss? Und wussten Sie, dass Haie offenbar Wackelzähne haben?