Weltraumbilder, verwilderte Katzen, Frauen liebstes Stück

Beiträge

  • Gestochen scharf: Bilder aus dem All beantworten Fragen zum Mond

    Raumsonden mit hochauflösenden Kameras machen immer schärfere Bilder von Himmelskörpern. Sie liefern damit neue Informationen über die Entstehung unseres Sonnensystems. Zum Beispiel, wieso Vorder- und Rückseite des Mondes völlig unterschiedlich aussehen.

    Mehr zum Thema

  • Tierische Vorurteile: Sind Löwen wirklich mutig?

    Der Mythos vom mutigen Löwen hält sich seit Jahrtausenden. Kriegsherren, Könige und Kaiser brüsteten sich mit dem Mut des Raubtiers. Doch die Wissenschaft widerspricht dem gängigen Bild vom König der Tiere.

  • Endloser Kampf gegen verwilderte Katzen

    Sie sind die mit Abstand beliebtesten Schmusetiere im Land: In jedem vierten Haushalt lebt eine Katze – aber leider nicht nur dort. In der Schweiz darben abertausende verwilderte Hauskatzen auf Industriebrachen, Friedhöfen oder im Wald und vermehren sich explosionsartig. Tierschützer versuchen, mit Massen-Kastrationen dagegen anzukämpfen – eine Sisyphusarbeit. Nicole Ulrich war bei einer solchen Aktion dabei.

    Mehr zum Thema

  • Wenn Wildkatzen auf wilde Katzen treffen

    Die einst fast ausgerottete Wildkatze ist in den Jura-Wäldern wieder heimisch geworden. Doch nach den Menschen hat sie bereits einen neuen Widersacher: verwilderte Hauskatzen. Wenn die sich mit echten Wildkatzen paaren, bedeutet das für Letztere nichts Gutes. «Einstein» zeigt warum.

    Mehr zum Thema

  • Handtaschen – der Frauen liebstes Stück

    Frauen lieben ihre Handtaschen und hüten sie wie einen Schatz. Vor allem für Männer ist dieses Accessoire aber ein Buch mit sieben Siegeln. Weshalb bedeutet der Frauenwelt die Tasche so viel? Und was steckt in all den Taschen? Der französische Soziologe Jean-Claude Kaufmann ist dem "Mysterium Handtasche" auf den Grund gegangen.

    Nicole Ulrich, Carsten Walter

    Mehr zum Thema