«eishockeyaktuell» vom 15.12.2017

Am Freitag in «eishockeyaktuell»: Die 31. NL-Runde mit 5 Partien. Moderation: Lukas Studer, Experte: Mario Rottaris.

Beiträge

  • Zusammenfassung ZSC Lions - Davos

    Die ZSC Lions siegen zuhause gegen den HC Davos mit 3:1 und holen sich so den ersten Sieg der Saison gegen die Bündner. Die ersten beiden Spiele hatte der HCD für sich entscheiden können.

  • Zusammenfassung Freiburg - SCL Tigers

    Dank einem Tor von Andreas Thuresson 25 Sekunden vor Schluss siegen die SCL Tigers auswärts bei Freiburg. Dank den drei Punkten liegen die Tigers weiterhin nur zwei Punkte hiner einem Playoff-Rang.

  • Zusammenfassung Bern - Lugano

    Der SC Bern gewinnt den Spitzenkampf gegen Lugano mit 2:1. Für die Berner ist es der erste Heimsieg nach zuletzt drei Niederlagen in Serie.

  • Zusammenfassung Zug - Kloten

    Wie schon am Donnerstag gegen Genf beschert Zug auch gegen Kloten der 15. Penalty den Zusatzpunkt. Topskorer Garrett Roe verwandelt den entscheidenden Versuch.

  • Zusammenfassung Lausanne - Servette

    Im fünften Aufeinandertreffen mit Lausanne resultiert für Genf der vierte Sieg. Beim 5:3 trifft Genfs Damien Riat gleich doppelt. Dank dem Sieg baut Servette den Vorsprung auf Lausanne in der Tabelle auf 5 Punkte aus.

  • Ski: Super-G Männer in Gröden

    Josef Ferstl sorgt im Super-G von Gröden für einen historischen Sieg. Die Schweizer verpassen das Podest klar.

  • «sportnews»

    Weitere Sportnachrichten des Tages.