«eishockeyaktuell» vom 17.10.2017

Am Dienstag in «eishockeyaktuell»: Die 14. NL-Runde mit 6 Partien. Moderation: Jann Billeter, Experte: Marc Reichert.

Beiträge

  • Eishockey: NL, Ambri - Bern

    Bern feiert in Ambri einen 1:0-Minisieg und bleibt Tabellenführer. Ebbett erzielt den einzigen Treffer im letzten Drittel.

  • Eishockey: NL, Kloten - Lugano

    Tabellenschlusslicht Kloten gewinnt nach der Entlassung von Trainer Pekka Tirkkonen gegen das aufstrebende Lugano mit 3:1.

  • Eishockey: NL, SCL Tigers - ZSC Lions

    Die «Tigers» besiegen die «Lions» dank einer eindrücklichen Wende: Sie drehen im Mitteldrittel einen 0:2-Rückstand in nur 40 Sekunden zum 3:2.

  • Eishockey: NL, Genf - Davos

    Genf-Torhüter Robert Mayer feiert beim 3:0-Sieg über Davos seinen ersten Shutout der Saison.

  • Eishockey: NL, Lausanne - Zug

    Lausanne gewinnt gegen Zug mit 1:0. Bereits nach 35 Sekunden gelang Pesonen der einzige Treffer der Partie.

  • Eishockey: NL, Freiburg - Biel

    Nach 4 Niederlagen in Serie gewinnt Fribourg-Gottéron gegen Biel mit 6:2.