«eishockeyaktuell» vom 20.10.2017

Am Freitag in «eishockeyaktuell»: Die 15. NL-Runde mit 5 Partien. Moderation: Jann Billeter, Experte: Kevin Schläpfer.

Beiträge

  • Zug - SCL Tigers

    Zug verliert bereits zum 3. Mal in Folge. Langnau bestätigt mit dem 3:1-Auswärtssieg den Aufwärtstrend aus den letzten Spielen.

  • Davos - Kloten

    Schlusslicht Kloten bleibt gegen den HCD chancenlos. Der Sieg stand für das Team von Arno Del Curto, das bereits in der 1. Minute in Führung ging, nie wirklich in Gefahr. Die Bündner gewinnen mit 4:1.

  • Ambri - Freiburg

    Plastino erlöst mit seinem Treffer in der Overtime die Ambri-Fans. Die Leventiner gewinnen die von Spannung geprägte Partie mit 2:1.

  • Bern - Genf

    Der Meister gibt kurz vor Schluss eine 2:0-Führung aus der Hand und verschenkt so einen Punkt. Im Elfmeterschiessen sichern sich die Hauptstädter dank Bodenmann immerhin den 3:2-Sieg. Genoni kassiert nach fast 3 Spielen ohne Gegentreffer gleich 2 Tore in den Schlussminuten.

  • Bern - Genf: Die Stimmen zum Spiel

  • Biel - Lausanne

    Lausanne gewinnt die spektakuläre Partie trotz 1:2- und 2:3-Rückstand doch noch im Penaltyschiessen.

  • «sportnews»