Zum Inhalt springen
Inhalt

Eurovision Song Contest 2018 Die Finalisten aus den beiden Halbfinals stehen fest

19 Länder kämpften im 1. Halbfinal und 18 im 2. in Lissabon um die begehrten Final-Tickets. Welche Länder haben sich qualifiziert?

Alle Finalisten des 1. Halbfinals auf der Bühne.
Legende: Die Finalisten aus dem 1. Halbfinal. eurovision.tv/Andres Putting

Insgesamt sind 43 Teilnehmerländer beim 63. «Eurovision Song Contest» in Lissabon mit dabei. Aus jedem der beiden Halbfinals kommen zehn Beiträge weiter.

Sechs Länder sind gemäss des Reglements bereits für den Final gesetzt: Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Spanien als die «Big Five», sowie Portugal als Austragungsland.

Welche Länder aus dem 1. und 2. Halbfinal haben den Sprung ins grosse Finale geschafft?

Hier sind die Songs aus dem 1. Halbfinal in der Reihenfolge ihrer Bekanntgabe.

ESC 1. Halbfinal 2018: die Finalisten

StartNr.Land InterpretTitel
Weiter sind:
13ÖsterreichCesár SampsonNobody But You
09EstlandElina NechayevaLa Forza
19ZypernEleni FoureiraFuego
06Litauen Ieva ZasimauskaitėWhen We're Old
07IsraelNettaToy
05Tschechische Republik Mikolas JosefLie To Me
10BulgarienEQUINOXBones
03AlbanienEugent BushpepaMall
15FinnlandSaara AaltoMonsters
18IrlandRyan O'ShaughnessyTogether
Nicht weiter sind:
01AserbaidschanAiselX My Heart
02IslandAri ÓlafssonOur Choice
04BelgienSennekA Matter Of Time
08WeissrusslandALEKSEEVForever
11MazedonienEye Cue Lost And Found
12KroatienFrankaCrazy
14GriechenlandYianna TerziOniro Mou
16ArmenienSevak KhanagyanQami
17SchweizZiBBZStones

Hier sind die Songs aus dem 2. Halbfinal in der Reihenfolge ihrer Bekanntgabe.

ESC 2. Halbfinal 2018: Die Finalisten

Startnr. Land InterpretTitel
Weiter sind:



03SerbienSanja Ilić & BalkanikaNova Deca
07Moldawien DoReDosMy Lucky Day
13Ungarn AWSViszlát Nyár
18Ukraine MELOVINUnder The Ladder
15Schweden Benjamin IngrossoDance You Off
09Australien Jessica MauboyWe Got Love
01NorwegenAlexander Rybak That's How You Write A Song
05Dänemark RasmussenHigher Ground
17Slowenien Lea SirkHvala, ne!
08Niederlande Waylon Outlaw In 'Em
Nicht weiter sind:



02RumänienThe HumansGoodbye
04San Marino Jessika featuring Jenifer BreningWho We Are
06Russland Julia SamoylovaI Won't Break
10Georgien IriaoFor You
11Polen Gromee feat. Lukas MeijerLight Me Up
12Malta ChristabelleTaboo
14Lettland Laura RizzottoFunny Girl
16Montenegro Vanja RadovanovićInje