Abba-Mitglieder schreiben Hymne für Eurovision Song Contest

Benny Andersson und Björn Ulvaeus von Abba geben am Eurovision Song Contest eine Art kleines Comeback: Sie haben den Eröffnungssong für den Gesangswettbewerb komponiert.

Abba

Bildlegende: «Comeback» am ESC 1982 beendete Abba ihre musikalische Zusammenarbeit. Keystone

Wie der schwedische Sender SvT am Montag mitteilte, soll das Lied mit dem Titel «We Write the Story» beim Finale am 18. Mai in der Stadt Malmö als eine Art Eurovisions-Hymne aufgeführt werden.

Abba gewannen Songcontest 1974

Die Abba-Mitglieder Benny Andersson (66) und Björn Ulvaeus (67) arbeiteten für den Song mit dem schwedischen DJ Avicii zusammen. Die Arbeit mit dem 23-jährigen Produzenten, der mit bürgerlichem Namen Tom Bergling heisst, habe «grossen Spass gemacht», sagten Benny Andersson und Björn Ulvaeus. Abba feierten ihren internationalen Durchbruch 1974, als sie mit «Waterloo» den Songcontest gewannen.

«Takasa» im zweiten ESC-Halbfinal

Die Schweiz schickt die Heilsarmee-Band «Takasa» in Malmö ins Rennen. «Takasa» treten im zweiten Halbfinal am 16. Mai als vorletze Kandidaten auf.

Video «Schweiz: Takasa, «You And Me»» abspielen

Schweiz: Takasa, «You And Me»

2:54 min, vom 27.3.2013