Zum Inhalt springen
Inhalt

Eurovision Song Contest Australien nimmt am Eurovision Song Contest teil

Europa wächst – zumindest in musikalischer Hinsicht: Australien schickt anlässlich des 60. Eurovision Song Contest einen Künstler an den Musikwettbewerb.

Australische Flagge vor einer Konzertbühne.
Legende: Australia in Austria Der ESC ist in Down Under sehr beliebt. Reuters/Bildmontage SRF

Am diesjährigen Eurovision Song Contest in Wien muss sich der australische Vertreter nicht einmal im Halbfinal behaupten. Australien ist bereits für das Finale am 23. Mai gesetzt. Das teilten die Veranstalter am Dienstag mit.

Australier sind grosse ESC-Fans

Sollte das Lied den ESC gewinnen, dürfte auch im kommenden Jahr wieder ein Künstler aus Down Under teilnehmen. Im Fall eines australischen Song-Contest-Sieges würde die Show jedoch 2016 nicht dort stattfinden. Üblicherweise richtet stets das Land des Gewinners die folgende Veranstaltung aus.

Nach Angaben der Veranstalter verfügt Australien über eine grosse ESC-Fangemeinschaft. Der europäische Wettbewerb wird dort seit 1974 ausgestrahlt. Trotz des grossen Zeitunterschieds sollen australische Fernsehzuschauer auch über den ESC-Sieger abstimmen können. Das Event-Finale steigt in Wien an einem Samstagabend, in Australien wird es dann Sonntagmorgen sein.

Für die Schweiz geht Mélanie René ins Rennen. Mit dem Song «Time to Shine» will sie im Mai in Wien punkten.

Legende: Video «Time to Shine» von Mélanie René abspielen. Laufzeit 03:04 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 31.01.2015.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.