ESC: Österreich schickt eine Schülerin nach Malmö

Nach den Deutschen haben jetzt auch die Österreicher ihre Wahl getroffen: Sie schicken eine junge R'n'B-Stimme ins Rennen um den Eurovision Song Contest 2013 im schwedischen Malmö.

Video «Natália Kelly mit «Shine»» abspielen

Natália Kelly mit «Shine»

2:59 min, vom 17.2.2013

Die 18-jährige Schülerin Natália Kelly gewann am Freitag mit ihrem Song «Shine» im ORF die Vorauswahl des Eurovision-Wettbewerbs. Die in den USA geborene Schülerin setzte sich gegen vier andere Kandidaten mit einem klassischen Popsong durch.

Die Entscheidung trafen das Fernsehpublikum und eine Fachjury, darunter auch der Deutsche Gerd Gebhardt, Mitbegründer des Echo-Musikpreises.

Beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku bekam das österreichische Rapduo «Trackshittaz» die niedrigste Punktezahl aller Teilnehmer und schied bereits im Halbfinale aus. Ob Österreich dieses Jahr mehr Glück hat mit seiner Wahl?