Vincent Gross aus Basel im ESC-Finalisten-Porträt

Der 19-jährige Sänger und Gitarrist Vincent Gross aus Basel will seinen Traum von einer Karriere als Künstler und Entertainer verwirklichen. Er rechnet sich für die «ESC 2016 – Entscheidungsshow» gute Chancen aus: dank der Unterstützung seiner «Vinners» (Vincent-Fans).

Vincent Gross ist in der Stadt Basel aufgewachsen. Er singt schon seit seiner Kindheit, erstmals im Schulchor. Vincent singt auf Deutsch und Englisch, Coverversionen und auch eigene Songs. 2011 zeigte ihm sein Bruder die ersten drei Akkorde auf der Gitarre. Seither begleitet er sich immer selber auf diesem Instrument.

Im Sommer 2015 bestand Vincent erfolgreich die Matura. Jetzt hofft er, trotz der Möglichkeit an die Uni zu gehen, seinen heimlichen Traum einer Karriere als Künstler und Entertainer verwirklichen. Zurzeit leistet er Zivildienst.

Den ersten Meilenstein seiner jungen Karriere erreicht Vincent 2015 bei der SRF-Schlagershow «Hello Again». Er wird mit über 30% zum Newcomer des Jahres gewählt. Der Nachwuchskünstler würde die Schweiz gerne mit seinem Song «Half A Smile» vertreten. Im Frühjahr 2016 möchte er ein Album veröffentlichen.

Was war das bisher schönste oder wichtigste Erlebnis in deinem Leben?

Vincent Gross: Ich durfte im Hallenstadion in Zürich vor über 8'000 Menschen spielen. Das werde ich niemals vergessen!

Wie lautet dein Lebensmotto?

Vincent Gross: «The Only Limit Is The One You Set Yourself» (Das einzige Limit ist dasjenige, welches du dir selber setzt).

Welches ist dein Liebelings-ESC-Lied, welches dein Lieblings-ESC-Interpret?

Vincent Gross: «Heroes» von Mans Zelmerlöw. Neben einem grossartigen Song hat er auch eine riesen Performance geleistet und verdient gewonnen!

Video «Schweden» abspielen

Schweden

3:13 min, aus Eurovision Song Contest vom 23.5.2015

Worum geht es in deinem Song und was ist die Botschaft für die Leute da draussen?

Vincent Gross: Mit «Half A Smile» will ich der Welt zeigen, was man nur mit einem kleinen Lächeln alles bewirken kann.

Warum ist dein Song der beste, um die Schweiz beim ESC zu repräsentieren?

Vincent Gross: Weil er eine positive Aura hat und einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf geht.

Was für Chancen rechnest du dir für die Entscheidungsshow aus?

Vincent Gross: Mit meinen «Vinners» (Vincent-Fans) hinter mir schaffen wir das.

Von wem bekommst du die meiste Unterstützung?

Vincent Gross: Von meinen Freunden, meiner Familie und natürlich von meinem Management.

Vincent Gross im Web

Sendung zu diesem Artikel