Hirschgulasch mit Polenta und Ingwer-Karotten

Hauptgericht von Gian Rico Blumenthal

Hauptgerichtteller.

Bildlegende: Hirschgulasch mit Polenta und Ingwer-Karotten. SRF/Ueli Christoffel

für 4 Personen

Hirschgulasch

  • 800g Hirschfleisch von der Schulter, in Stücke geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Mehl zum Bestäuben
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 1 Peperoncini, entkernt, fein geschnitten
  • 5-7dl Weisswein
  • 50g Tomatenpüree
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Mehl zum Bestäuben
  • 120g Crème fraîche

Zubereitung

Hirschfleisch evt. mit Haushaltpapier trocknen, würzen mit Salz und Pfeffer und mit Mehl bestäuben. In einer Bratpfanne / Bratentopf das Olivenöl erhitzen und das Hirschfleisch portionenweise anbraten. Das angebratene Fleisch auf einen Teller geben und bereitstellen.

Im Bratentopf /Kupfertopf Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Peperoncini zugeben und glasig dämpfen. Jetzt das angebratene Fleisch wieder zugeben und mit Weisswein ablöschen. Tomatenpüree und soviel Weisswein zugeben, bis das Fleisch knapp bedeckt ist. Aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. Das Fleisch 1 ½ Stunden leise köcheln lassen.

Würzen und Crème fraîche zugeben, abschmecken.

Polenta

  • 5dl Milch
  • 5dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 130g Bramata (grober Mais)
  • 50g Fontina, gerieben
  • 50g Parmesan, gerieben
  • 30g Butter

Zubereitung

Milch und Gemüsebouillon in einen Kupfertopf / eine Pfanne geben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter Rühren Bramata zugeben. Den Brei 2 Min. kontrolliert kochen lassen, dann die Hitze stark reduzieren und Bramata 1 ½ Stunden zugedeckt ziehen lassen. Von Zeit zu Zeit kotrolliere, rühren und bei Bedarf Wasser zugeben.

Kurz vor dem Servieren Käse und Butter untermischen und abschmecken.

Ingwerkarotten

  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 20g Ingwer, geschält, fein geschnitten oder geraffelt
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • ½ TL Gemüsebouillonpulver
  • ½ dl Weisswein
  • 500g Karotten, in 5mm dicke Scheiben geschnitten

Zubereitung

Im Kupfertopf / einer Pfanne das Olivenöl erhitzten. Zwiebeln Knoblauch und Ingwer zugeben und glasig dämpfen. Mit Weisswein ablöschen, den Zucker und Gemüsebouillonpulver darüber verteilen. Zugedeckt bei kleiner Hitze die Karotten gar kochen. Hin und wieder einmal wenden / kontrollieren.

Anrichten

Die Gerichte in schönen Kupfer-Pfannen anrichten und auf den Tisch stellen zum Servieren. Wer lieber möchte richtet das Hirschgulasch auf vorgewärmte Teller an, dressiert die Polenta und die Ingwerkarotten dazu. Sofort servieren.

Sendung zu diesem Artikel